Wie AfD-nahe ist der durchschnittliche Wahlfieber-User?

Beiträge 31 - 40 von 60
  • RE: Meinungsfreiheit

    Prabhu, 14.08.2017 01:45, Antwort auf #28
    #31

    Hm, habe jetzt nochmal auf den Link in deinem letzten Post geklickt und weiß nicht, was du willst, Prabhu. Bin dort nämlich sehr wohl auf deine Behauptungen eingegangen.

    Du hast auf meine Behauptung in #369 nichts geantwortet.

    Und zu H. Haien: Die anderen sind aber deiner Meinung nach identisch? Hast du dafür irgendwelche Belege? Oder willst du dich einfach nur über mich oder andere Foristen lustig machen?

  • RE: Meinungsfreiheit

    Hauke Haien, 14.08.2017 02:04, Antwort auf #31
    #32
    Und zu H. Haien: Die anderen sind aber deiner Meinung nach identisch? Hast du dafür irgendwelche Belege? Oder willst du dich einfach nur über mich oder andere Foristen lustig machen?

    Die Parallelen häufen sich. Soeben ist eine weitere Übereinstimmug dazu gekommen.

    Ich beobachte, ich lese genau. Wort für Wort. Hier die eine Formulierung, dort die zweite Formulierung.  Es ist vergleichbar mit einem Ravensburger Puzzle aus vielen Tausend Einzelteilen. Plötzlich beginnen sich erste Teile ineinander zu fügen. Erst zwei, dann vier, dann acht. Die geschlossene Fläche greift wie eine steigende Zweier-Potenz um sich.

    Spätestens nach der fünften Potenz stelle ich die ersten Fragen. Einmal ist keinmal, zweimal ist möglicherweise schon einmal zu viel, dreimal ist verdächtig, viermal klingt bereits nach Serie, fünfmal kann kein Zufall sein.

  • RE: Meinungsfreiheit

    Wanli, 14.08.2017 02:05, Antwort auf #31
    #33

    Auf deine Behauptung einer deutlichen Korrelation zwischen Reichtum und Intelligenz bin ich damals sehr wohl kurz eingegangen; wenn du sie dann einfach nochmal wiederholst ohne irgendwelche neuen Argumente, dann fühl ich mich aber sicherlich nicht genötigt, dann ad Nauseam immer das Gleiche zu schreiben. So ein Forum ist für mich keine Beschäftigungstherapie; wenn meinerseits alles gesagt ist und keine interessanten Gegenargumente mehr kommen, dann soll's auch mal genug sein.

  • RE: Meinungsfreiheit

    Prabhu, 14.08.2017 02:17, Antwort auf #33
    #34

    Auf deine Behauptung einer deutlichen Korrelation zwischen Reichtum und Intelligenz bin ich damals sehr wohl kurz eingegangen

    Das möchte ich bestreiten. Du hast behauptet, ich habe beides gleichgesetzt, was schon damals nicht stimmte.

    Zu H.H.: Jemanden basierend auf Puzzleteilen rauszumobben ist aber nicht die feine Art, oder was meinst du?

  • RE: Meinungsfreiheit

    Hauke Haien, 14.08.2017 02:35, Antwort auf #34
    #35
    Zu H.H.: Jemanden basierend auf Puzzleteilen rauszumobben ist aber nicht die feine Art, oder was meinst du?

    Wer austeilt, sollte auch einstecken können. Ohne sofort eine Opferrolle einzunehmen.

  • RE: Meinungsfreiheit

    Prabhu, 14.08.2017 02:57, Antwort auf #35
    #36
    Wer austeilt, sollte auch einstecken können. Ohne sofort eine Opferrolle einzunehmen.

    Keine Frage, allerdings wird die Auseinandersetzung unfair geführt, David gegen Goliath sozusagen.

  • RE: Meinungsfreiheit

    Hauke Haien, 14.08.2017 03:00, Antwort auf #36
    #37

    Dein letztes Post muss ich nicht verstehen.

  • RE: Meinungsfreiheit

    Prabhu, 14.08.2017 03:12, Antwort auf #37
    #38

    Wer Nutzer von Foren ausschließt, weil sie nicht die dort vorgegebene Meinung teilen, handelt unfair und nutzt seine Macht aus.

  • Alles nur eine Feldstudie?

    Prabhu, 14.08.2017 15:14, Antwort auf #38
    #39

    Gipfel der Frechheit ist die Behauptung des politbüromitglieds hauke hauen, ich sei ident mit sigmaalpha und allen seinen Links.
    Die birnstingl-fixiertheit dieser leute nimmt immer groteskere Formen an.

    Sorros, gib Befehl mich zu sperren!

  • Adieu - ja, muss i denn, muss i denn zum ... hinaus?

    gruener (Luddit), 15.08.2017 06:15, Antwort auf #20
    #40
    Bitte, dann sperrt mich direkt. Ich habe keine Lust mehr, mich regelmäßig beschimpfen und auf Lügen antworten zu müssen. Wenn jemand ein oder zweimal verhalten eine euch nicht genehme Meinung äußert, ist es für euch in Ordnung. Wenn das häufiger geschieht, einige Vehemenz verwendet wird und ihr merkt, dass derjenige die besseren Argumente hat, schließt ihr ihn aus dem Diskurs aus. Bei so etwas mache ich nicht mehr mit. Mobbing pur, da sage ich "Adieu"!

    meine direkte antwort:

    ich bin etwas verwirrt. ich bin so frei das einzugestehen.

    es ist nicht mein interesse, irgendwen rauszudrängen - das gegenteil habe ich mehrmals verlautbaren lassen. (kritiker werden mir vorwerfen, sogar einen Ruebezahl habe ich aufgenommen - trotz seiner, wie selbige äußern werden, fragwürdigen posts an anderer stelle)  dennoch: nur etwas ankündigen/androhen, ohne es am ende umzusetzen, ist eindeutig zu wenig. viel zu wenig. sowie arg verdächtig. (...würde barbara havers sogleich äußern) - oder hast du gar vom kommunisten wehner gelernt?

    danach wunderst du dich, dass einige user parallelen herstellen. z.b. zu jemandem, der wiederholt einen ausstieg angekündigt hat - ohne wirklich jemals zu gehen - weil er/sie den wehner verinnerlicht hat? . richtig. genau das ist es: eine lachnummer.

    ******

    einige ungeheure vorwürfe stehen plötzlich im raum. ich nehme diese ernst. sehr ernst sogar. im sinne von: in dubio pro reo, aber vor allem auch: wir überprüfen das. login für login. datensatz für datensatz. das ist bestimmt in deinem sinne...

    die entscheidende frage ist womöglich: haben wir entweder einen eric (ncis la) oder aber eine penelope (criminal minds), ggf. einen jerry ortega (hawaii five o)  im team, welche digital der wahrheit auf die letzten sprünge helfen können?

    lasse dich ggf. überraschen!

    ja, die spannung steigt. vor allem aber, wer nichts zu verbergen hat, kann sich derweil beruhigt zurücklehnen. oder? ich zumindest bin so frei... glaube ich doch weiterhin an das gute im menschen.

    ***************

    ps: bevor die frage auftaucht: who the f*** is barbara havers? - ja, muss ich denn wirklich alles aufklären? allgemeinbildung rules. analoges gilt für eric, penelope und jerry. - ja, doch! "analoges" war an dieser stelle wirklich unglücklich gewählt. mea culpa!

Beiträge 31 - 40 von 60

Kauf dir einen Markt!

» Mehr erfahren

28.292 Teilnehmer » Wer ist online

Wichtige Wahltermine

In den kommenden Wochen und Monaten finden folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen werden voraussichtlich Märkte aufgesetzt:

Wahltermine 2017

  • Prämisse:
  • Bundestagswahlen Deutschland
  • -
  • Spätsommer/Herbst:
  • Parlamentswahl in der Tchechischen Republik
  • Parlamentswahl in Norwegen
  • -
  • kantonale Wahlen in der Schweiz/strong>

Sonstiges

  • folgt...

In Vorbereitung für 2018

  • Nationalratswahl in Österreich
  • Landtagswahlen in Deutschland
  • Weiteres folgt...

Wie funktioniert das?

So trägst du mit deinem Wissen zur Prognose bei » Mehr im Infocenter

Fehler gefunden? Feedback?

Fehlermeldungen und Feedback bitte per E-Mail an: help@wahlfieber.com