Beschränkt verteidigungsfähig.

Beiträge 21 - 30 von 30
  • RE: Pfui

    drui (MdPB), 21.07.2019 14:41, Antwort auf #20
    #21

    Ich sehe gerade so ein bild vor meinen augen, wie (rot)-grünwählende beim grünens vorgarten in kiel schlange stehen, um dort seltene pflanzenarten mutwillig zu zerstören und ihn mit öko-zwergen zu drangsalieren. Gut, dass ich nicht an so einem gefährlichen ort leben muss...

  • RE: Pfui

    gruener (Luddit), 22.07.2019 02:56, Antwort auf #21
    #22

    nun, der von mir - in mancher hinsicht sogar überaus geschätzte - helmut schmidt sagte einmal: wer visionen hat, sollte zum arzt gehen.

    schmidt-schnauze halt.

    daneben erlaube ich mir anzumerken:

    1. gefährlich? - absolut. vor allem für die ökos. die sind immer so verdammt sensibel und dünnhäutig. die mag man noch nicht einmal von der seite angucken geschweige denn aus dieser perspektive ansprechen, weil man fürchtet, wenn man das tut, kippen sie stante pede aus den latschen.

    2. gartenzwerge en masse? - kein problem. die lassen sich gewinnbringend aud ebay vertickern. also: nur her damit.

  • RE: Pfui

    Eckhart, 22.07.2019 14:40, Antwort auf #20
    #23

    Du schreibst viel längere posts. Und ich antworte meist immer nur. ;-)
    Auf dich und auf den Frenud von wem auch immer..... Warum sagst du ihm nicht, er soll sein Zeug woanders abseiern?
    Übrigens: Ich kenne keine Ökos, die auf hybride Pflanzen stehen und englische Gärten. War das in deiner Generation Grüner so? Die Alten Grünen hier vor Ort sind nicht so, aber hier sind nicht so. Gut dass du weg bist von den Grünen, denn Fassadengrün und ökologische Wüsten hinpflegen, das braucht keiner. Überleben braucht Nischen, Wildheit, ungestört. Genau. Aber es kann auch nicht sein, nur in der Stadt ein paar Überlebensnischen zu schaffen, der Freie Raum darf nicht industriell durchgenutzt weden von Gewerbe und Landwirtschaft.

    https://www.ksta.de/koeln/chorweiler/pflanzen-offensive-in-chorweiler-zoll-mitar beiter-legen-blumenwiese-an-32839920?fbclid=IwAR33-Rmx0XHrOQiy9QxLXuZ0iq-JTS4-UC wu8De0DUGNZu4T2Y6lBg7bS0Y
    Auszug:
    „Es hat Zeit und Geduld gebraucht, die Direktion davon zu überzeugen, aus dem Rasen eine Wiese werden zu lassen, die nur noch einmal im Jahr unter den Balkenmäher kommt.“ Die Wiese wurde also sich selbst überlassen, nicht gedüngt, nur einmal im Jahr gemäht, obwohl Besucher und einige Kollegen dahinter zu Beginn nicht Pflege, sondern Verwahrlosung vermuteten. .....
    Jetzt, im fünften Frühling, bleibt der ein oder andere stehen und fragt, was das denn für hübsche pinkfarbene Blümchen seien, und Grebe kann stolz antworten: Heidenelken, die stehen auf der Roten Liste der gefährdeten Blumen, vor der Generalzolldirektion aber gibt es sie wieder. „Man muss die Wiese nur lang genug ausmagern“, erklärt Laußmann, „dann kehren die Arten von alleine zurück“: die Magerwiesen-Margarite, das Gefleckte Johanniskraut, das Echte Labkraut, die Wiesen-Flockenblume, das Jakobs-Kreuzkraut. Manchmal liegt ein Rotfuchs im Gras. .....
    Weniger ist manchmal mehr.

  • RE: Pfui

    sorros, 22.07.2019 14:59, Antwort auf #23
    #24

    Du schreibst viel längere posts. Und ich antworte meist immer nur. ;-)

    Aber auch lang.
    Der gruene ist ne Kieler Großsatadtpflanze, die sich mit Alkohol und Zigaretten auskennt (nichts gegegen Alkohol und Zigaretten).
    Dieses Gartenzeug ist nix als Bluff. Und wenn er einen naturbelassenen Garten hat, dann ist das auch nur der Faulheit und keiner Ökoerkenntnis geschuldet.

  • RE: Pfui

    FreundvonLI, 22.07.2019 17:42, Antwort auf #23
    #25
    Auf dich und auf den Frenud von wem auch immer..... Warum sagst du ihm nicht, er soll sein Zeug woanders abseiern?

    Warum sollten radikale Grüne hier Schreibrecht haben und Konservative nicht? Ist das nicht eine sehr totalitäre Einstellung?

  • RE: Pfui

    gruener (Luddit), 23.07.2019 02:07, Antwort auf #24
    #26

    Du schreibst viel längere posts. Und ich antworte meist immer nur. ;-)

    Aber auch lang.
    Der gruene ist ne Kieler Großsatadtpflanze, die sich mit Alkohol und Zigaretten auskennt (nichts gegegen Alkohol und Zigaretten).
    Dieses Gartenzeug ist nix als Bluff. Und wenn er einen naturbelassenen Garten hat, dann ist das auch nur der Faulheit und keiner Ökoerkenntnis geschuldet.

    ich war so frei, zu grünen zeiten u.a. einige jahre bei einem ökologischen gärtner zu arbeiten, der "nebenbei" auch ein ziemlich gut bezahltes mandat in einem parlament inne hatte. du, sorros, müsstest das eigentlich wissen.

    (daher bin ich gelegentlich auch so frech, den selbst ernannten ökos im hause vorzuhalten, dass ihr "gärtnerisches" verhalten im nachhaltigen sinne vor allem eines ist: ausnahmslos kontraproduktiv. )

    ansonsten wäre es sinnvoll, einfach mal jene wafi-user anzufragen, die schon einmal das sicherlich zweifelhafte vergnügen hatten, besagten hinterhofgarten aufsuchen zu dürfen. denen dürfte dann auch der feine unterschied zwischen dem vorderhaus- und hnterhofgarten aufgefallen sein. ersterer durchgestylt und ökologisch in fast jeder hinsicht sinnbefreit, dafür aber voll schick und für manche sogar eine trügerische augenweide.

    im übrigen ist der garten weniger naturbelassen denn renaturisiert. wie gesagt: vor zehn jahren war dieser noch eine einzige graue betonwüste mit privatem luftschutzbunker aus der "guten alten" zeit.

  • RE: Pfui

    Eckhart, 23.07.2019 02:28, Antwort auf #25
    #27
    Auf dich und auf den Frenud von wem auch immer..... Warum sagst du ihm nicht, er soll sein Zeug woanders abseiern?

    Warum sollten radikale Grüne hier Schreibrecht haben und Konservative nicht? Ist das nicht eine sehr totalitäre Einstellung?

    Der totalitäre eingestellte Grüne fordert mich immer wieder auf, hier nichts zu schreiben. Gegen dich, und wenn es noch so rechtsextrem daherkommt hat er nichts. So ist die Lage. Ich verstehe nicht, warum er so einseitig nur mich dazu auffordert nicht mehr zu schreiben, während er radikale Rechtsextremisten problemlos toleriert.

  • RE: Pfui

    sorros, 23.07.2019 02:50, Antwort auf #27
    #28
    Auf dich und auf den Frenud von wem auch immer..... Warum sagst du ihm nicht, er soll sein Zeug woanders abseiern?

    Warum sollten radikale Grüne hier Schreibrecht haben und Konservative nicht? Ist das nicht eine sehr totalitäre Einstellung?

    Der totalitäre eingestellte Grüne fordert mich immer wieder auf, hier nichts zu schreiben. Gegen dich, und wenn es noch so rechtsextrem daherkommt hat er nichts. So ist die Lage. Ich verstehe nicht, warum er so einseitig nur mich dazu auffordert nicht mehr zu schreiben, während er radikale Rechtsextremisten problemlos toleriert.

    Ich fordere Dich nur auf, Dich nicht laufend von dem Troll zur Vermüllung des Foruns verführen zu lassen.
    Damit meine ich keineswegs, daß Du Deine Positionen nicht´vertreten oder Dich nicht mit mirascel oder Laie auseinandersetzen sollst.
    Totalitär bin ich aber nicht, sondern liberal.

  • RE: Pfui

    gruener (Luddit), 23.07.2019 02:50, Antwort auf #27
    #29
    Auf dich und auf den Frenud von wem auch immer..... Warum sagst du ihm nicht, er soll sein Zeug woanders abseiern?

    Warum sollten radikale Grüne hier Schreibrecht haben und Konservative nicht? Ist das nicht eine sehr totalitäre Einstellung?

    Der totalitäre eingestellte Grüne fordert mich immer wieder auf, hier nichts zu schreiben. Gegen dich, und wenn es noch so rechtsextrem daherkommt hat er nichts. So ist die Lage. Ich verstehe nicht, warum er so einseitig nur mich dazu auffordert nicht mehr zu schreiben, während er radikale Rechtsextremisten problemlos toleriert.

    ich habe bereits an anderer stelle ein zitat von helmut schmidt zum besten gegeben: "wer visionen hat, sollte zum arzt gehen."

    im admin von wahlfieber befindet sich u.a. eine liste gesperrter user: ausnahmslos personen aus der rechten, rechtsextremistischen ecke. im übrigen: ebenso ausnahmslos von mir persönlich gesperrt.

    dort finden sich aber auch mehrere hinweise darauf, dass kooperationspartner u.a. die nicks (wie zum teil auch äußerungen) von usern aus dem linken spektrum kritisiert und das team aufgefordert haben, diese user deswegen zu sperren. jeweils steht dort sinngemäß die anmerkung: der verantwortliche xyz - zumeist ich - hat eine sperre abgelehnt - begründung...

    ******

    es macht dir spaß, gegen mich zu wettern. ebenso, mich als "braunen" und dergleichen abzustempeln. nur zu!

    aber unterlasse es bitte, lügen, unwahrheiten und falschmeldungen zu verbreiten.

  • RE: Pfui

    FreundvonLI, 23.07.2019 11:09, Antwort auf #29
    #30
    aber unterlasse es bitte, lügen, unwahrheiten und falschmeldungen zu verbreiten.

    Ich habe Zweifel, ob ihm das gelingt, scheint doch die persönliche Attacke ein relevanter Teil seiner politischen Arbeit zu sein.

    Schade ist, dass sich auch sorros immer wieder in diesen grün-braunen Morast hineinziehen lässt. Was sein totalitäres Geschwafel mit Liberalismus zu tun haben soll, mögen irgendwelche höheren Wesen verstehen, ich tue es nicht.

Beiträge 21 - 30 von 30

Kauf dir einen Markt!

» Mehr erfahren

28.261 Teilnehmer » Wer ist online

Wichtige Wahltermine

In den kommenden Wochen und Monaten finden folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen werden voraussichtlich Märkte aufgesetzt:

Wahltermine 2017

  • Prämisse:
  • Bundestagswahlen Deutschland
  • -
  • Spätsommer/Herbst:
  • Parlamentswahl in der Tchechischen Republik
  • Parlamentswahl in Norwegen
  • -
  • kantonale Wahlen in der Schweiz/strong>

Sonstiges

  • folgt...

In Vorbereitung für 2018

  • Nationalratswahl in Österreich
  • Landtagswahlen in Deutschland
  • Weiteres folgt...

Wie funktioniert das?

So trägst du mit deinem Wissen zur Prognose bei » Mehr im Infocenter

Fehler gefunden? Feedback?

Fehlermeldungen und Feedback bitte per E-Mail an: help@wahlfieber.com