LTW Burgenland 2020

Beiträge 1 - 10 von 54
  • LTW Burgenland 2020

    an-d, 14.12.2019 10:07
    #1

    https://de.wikipedia.org/wiki/Landtagswahl_im_Burgenland_2020

    Leider dort bisher nur eine sehr alte Umfrage (2017).

    Bei den Sonstigen wird dort vermerkt: DOB. KPÖ kandidiert nicht. Von den Ibiza-Fans weiss ich nix - kandidiert eine vierte sehr rechte Partei oder verteilen die sich auf die zwei existierenden (1 im LT vertreten) FPÖ-Abspaltungen: Wahlbündnisse, Zusammenschlüsse...?

  • RE: LTW Burgenland 2020

    W.I.Uljanow, 15.12.2019 00:10, Antwort auf #1
    #2

    Rot, schwarz, blau, grün, pink und wahrscheinlich wieder die Bürgerliste (rechts von den Blauen).

  • RE: LTW Burgenland 2020

    Bergischer, 15.12.2019 01:53, Antwort auf #1
    #3

    Bei den Sonstigen wird dort vermerkt: DOB. KPÖ kandidiert nicht. Von den Ibiza-Fans weiss ich nix - kandidiert eine vierte sehr rechte Partei oder verteilen die sich auf die zwei existierenden (1 im LT vertreten) FPÖ-Abspaltungen: Wahlbündnisse, Zusammenschlüsse...?

    offizielle "Deadline" für die Listeneinreichung ist der 32. Tag vor der Wahl, also der 27.12. ... bis dahin gilt: "nichts genaues weiss man nicht..."

    By the way: An den Admin: die Anmerkungen zu den einzelnen Parteien beziehen sich auf die "letzte" Wiener Gemeinderatswahl von 2005 ;-) und nicht auf`s Burgenland ...

  • RE: LTW Burgenland 2020

    saladin, 16.12.2019 05:29, Antwort auf #3
    #4

    also zum burgenland habe ich keine aktuelle umfrage gefunden...aber zu wien gibt es eine

    Wien -Umfrage 
(Research Affairs, 400 Online-Interviews, 29. 11. – 5. 12.) für die zeitung (naja sagen wir mal satireblatt) österreich

    spö 33%

    övp 20%

    grüne 17%

    fpö 14%

    neos 10 %

    strache 4%

    das war noch VOR der bildung von daö und dem parteiausschluss von strache

    ob man daraus unbedingt rückschlüsse auf das burgenland ziehen kann/möchte sei dahingestellt

  • RE: LTW Burgenland 2020

    gruener (Luddit), 16.12.2019 05:55, Antwort auf #3
    #5
    By the way: An den Admin: die Anmerkungen zu den einzelnen Parteien beziehen sich auf die "letzte" Wiener Gemeinderatswahl von 2005 ;-) und nicht auf`s Burgenland ...

    ... ist das nicht eh irgendwie eine soße? andererseits: das hilft - besser: half - dem unbedarften neuling bei der geographischen suche, wo das burgenland denn in etwa liegen könnte.

  • RE: LTW Burgenland 2020 - Sonstige

    an-d, 02.01.2020 13:24, Antwort auf #5
    #6

    Die neueste v.d. SPÖ beauftragte Umfrage weist Sonstige mit 3-4 % aus. Allerdings kandidieren diese gar nicht - zugelassen sind 6 Parteien. Der Befragungszeitpunkt liegt ewas zurück - 29.11.-16.12. (also noch vor dem Termin der Einreichung der Listen).

    Teilt ihr die Auffassung, dass sich die Sonstigen im realen Wahlverhalten vor allem aufteilen auf Rechtsradikale (LBL+FPÖ), Grüne und Nichtwähler/innen?

    https://burgenland.orf.at/stories/3028202/

    https://de.wikipedia.org/wiki/Landtagswahl_im_Burgenland_2020#Sonntagsfrage

  • RE: LTW Burgenland 2020

    Bergischer, 10.01.2020 21:07, Antwort auf #6
    #7

    Gruener hat mir "attestiert" vom politischen "Klima" im Burgenland "keinen blassen Schimmer" zu haben, und das trotz Vermietung von meiner Frau`s geerbtes Häusschens in Parndorf an - inzwischen - befreundete Leute aus dem Burgenland, also beschränke ich mich auf die "Großwetterlage" und Publiziertes.

    Teilt ihr die Auffassung, dass sich die Sonstigen im realen Wahlverhalten vor allem aufteilen auf Rechtsradikale (LBL+FPÖ), Grüne und Nichtwähler/innen?

    ... nach all dem was ich über Doskozil so lese - Präventiv-Haft für alle Individuen in Österreich, Abschiebung und Wahlrecht und ... - gibt es mit der Liste Doskozil ... imho im Burgenland 3 (extrem) rechte und mit der ÖVP eine "mitterechts" Partei.

    https://www.derstandard.at/story/2000113149825/doskozil-glaubt-tuerkis-gruen-wil l-subtil-ein-wahlrecht-fuer-auslaender

    ... ob der zu verteilende "rechte Kuchen" so groß ist, wage ich - nach der neusten Ösi Umfrage - mal zu bezweifeln:

    ÖVP 39 % (+ 1,5) gefolgt von Grünen (+ 3,1) und SPÖ (- 4,2) mit je 17 %, FPÖ 12 % (- 4,2) und NEO 9 % (+ 0,9)

    https://www.derstandard.at/story/2000113122646/gruene-liegen-in-umfrage-mit-spoe -gleichauf

    zu prognostizieren ob und wie die derzeitige "Großwetterlage" - bis zu den Wahlterminen (17. u. 26.) - das lokale "Klima" im Burgenland beeinflusst, ist nun "die Aufgabe von WaFi" ;-)

  • RE: LTW Burgenland 2020

    gruener (Luddit), 11.01.2020 04:05, Antwort auf #7
    #8

    Gruener hat mir "attestiert" vom politischen "Klima" im Burgenland "keinen blassen Schimmer" zu haben, und das trotz Vermietung von meiner Frau`s geerbtes Häusschens in Parndorf an - inzwischen - befreundete Leute aus dem Burgenland, also beschränke ich mich auf die "Großwetterlage" und Publiziertes.

    ich suche immer noch ...

    bislang bin ich mir nur bzgl. zweierlei sicher:

    - ich habe (beinahe) jegliche "ausschließeritis" aus prognostischen gründen negiert

    - sowie ggü. einem anderen user die verwendung des genetivs angemahnt - dort, wo es sich sprachlich gehört. aktuell zweifle ich, ob das wirklich eine kluge idee gewesen ist. (s. obige zitierte zeilen) oder ob nicht doch womöglich ein wegen mit dativ das kleinere übel darstellt. :-)

  • LTW Burgenland 2020- Umfrage

    sharpnutzer, 15.01.2020 19:43, Antwort auf #8
    #9

    Eine neue Umfrage  zeigt ganz überraschende Werte !

    https://www.meinbezirk.at/burgenland/c-politik/presseinformation-des-buendnis-li ste-burgenland-umfrage-der-lbl-zeigt-keine-mehrheit-fuer-rot-blau-oder-rot-gruen _a3861690

    Tja, auch die LBL kann sich in Szene setzen.

    Großer Absturz der Grünen, die LBL  ganz nah dran, gibts eine 10 Tage Rallye ?

  • RE: LTW Burgenland 2020- Umfrage - bezahlte anzeige

    saladin, 15.01.2020 20:48, Antwort auf #9
    #10

    folge dem link

    der ganze "artikel" ist eine bezahlte anzeige der lbl (und ohne angabe von institut und umfragezeitraum)

    das muss nicht heissen dass die umfrage fake ist - aber das gegenteil heisst es auch nicht

    p.s.:wobei die werte durchaus realistisch sein könnten

    (aber man beachte aus die werte der nicht-wähler/unentschlossenen) und weiss dass die aussage begrenzt ist

    (grüner würde sagen: das spricht für wahlbörsen )

Beiträge 1 - 10 von 54

Kauf dir einen Markt!

» Mehr erfahren

28.408 Teilnehmer » Wer ist online

Wichtige Wahltermine

In den kommenden Wochen und Monaten finden folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen werden voraussichtlich Märkte aufgesetzt:

Wahltermine 2017

  • Prämisse:
  • Bundestagswahlen Deutschland
  • -
  • Spätsommer/Herbst:
  • Parlamentswahl in der Tchechischen Republik
  • Parlamentswahl in Norwegen
  • -
  • kantonale Wahlen in der Schweiz

Sonstiges

  • folgt...

In Vorbereitung für 2018

  • Nationalratswahl in Österreich
  • Landtagswahlen in Deutschland
  • Weiteres folgt...

Wie funktioniert das?

So trägst du mit deinem Wissen zur Prognose bei » Mehr im Infocenter

Fehler gefunden? Feedback?

Fehlermeldungen und Feedback bitte per E-Mail an: help@wahlfieber.com