Parlamentswahl Polen 2019 - Frage z.d. Parteienbündnissen

Beiträge 1 - 10 von 10
  • Parlamentswahl Polen 2019 - Frage z.d. Parteienbündnissen

    an-d, 25.09.2019 00:52
    #1

    Hallo,

    aus den Regeln f.d. Markt geht hervor, dass die gelisteten Parteien gehandelt werden. Nur sicherheitshalber: Das ist auch wirklich so gemeint? Also nicht die antretetenden Parteienbündnisse, als Beispiel:

    gehandelt wird nicht Lewica, sondern die "Bestandteile"  SLD (als SLD) , Levica razem (als Sonstige) und Wiosna (als Sonstige).

    BTW: Wiosna ist in den Umfragen der letzten Monate deutlich größer als die als Einzel-Aktien ausgewiesenen Kukiz und NPL.

  • RE: Parlamentswahl Polen 2019 - Frage z.d. Parteienbündnissen

    gruener (Luddit), 25.09.2019 01:38, Antwort auf #1
    #2

    lass uns das bitte genauer betrachten.

    da noch nicht gehandelt worden ist, setze ich den markt vorsichtshalber temporär aus.

  • RE: Parlamentswahl Polen 2019 - Frage z.d. Parteienbündnissen

    gruener (Luddit), 25.09.2019 01:39, Antwort auf #2
    #3

    sofern du eine liste der kandidierenden parteien / listen / bündnisee zur hand hast, sogleich her damit...

  • RE: Parlamentswahl Polen 2019 - Frage z.d. Parteienbündnissen

    an-d, 25.09.2019 02:29, Antwort auf #3
    #4

    Hallo,

    auch nur gefährliches Halbwissen:  ;-)

    https://en.wikipedia.org/wiki/2019_Polish_parliamentary_election suggeriert mir Listen (5 große und div. kleine.)

    https://en.wikipedia.org/wiki/Opinion_polling_for_the_2019_Polish_parliamentary_ election

    So sind mit unterschiedlicher Stichprobengröße f.d. Zeitraum 30 Aug-4 Sep 2019 von Social Changes / wpolityce.pl sowohl in der Parteienlistung als auch in der Listen-Listung Umfragen aufgeführt. Dieses Nebeneinander finde ich aber auch irritierend.

    Wie gründlich das recherchiert ist kann ich nicht beurteilen.

  • RE: Parlamentswahl Polen 2019 - Frage z.d. Parteienbündnissen

    gruener (Luddit), 25.09.2019 06:26, Antwort auf #4
    #5

    ich habe mir das näher angeschaut....

    und werde - vorsichtshalber die aktien nach den bündnissen ausrichten.

    sicher ist sicher. und geteilt werden kann anschließend immer noch.

  • RE: Parlamentswahl Polen 2019 - "Neustart"

    gruener (Luddit), 25.09.2019 06:47, Antwort auf #5
    #6

    der markt wurde bereinigt und entsprechend umbenannt - dabei sind alle order gelöscht worden.

    jetzt müsste es passen.

    ******

    vermutlich wäre es auch ohne gegangen .. aber wie gesagt: ich gehe an der stelle lieber auf nummer sicher.

  • RE: Parlamentswahl Polen 2019 - Ergebnisse

    gruener (Luddit), 14.10.2019 06:44, Antwort auf #6
    #7

    ich eröffne mal keinen neuen thread...

    ******

    mit einer gewissen wahrscheinlichkeit lässt sich bereits sagen:

    EU voll angePISst! - es bleibt bei einer Absoluten für die bisherige polnische Regierung

    en detail:

    https://wybory.gov.pl/sejmsenat2019/en

    https://www.tvn24.pl/

  • RE: Parlamentswahl Polen 2019 - Ergebnisse

    Eckhart, 14.10.2019 10:58, Antwort auf #7
    #8

    Schon geschickt, wenn man mit 44% triumphiert und eine satte absolute Mehrheit im Parlament bekommt.
    Da muss Trump noch dran arbeiten, z.B. mit noch weiter optimierten Wahlkreiszuschnitten?

  • RE: Parlamentswahl Polen 2019 - Ergebnisse

    GrouchoMarx, 14.10.2019 11:26, Antwort auf #8
    #9

    Dergleichen ist auch in den USA möglich. Ohne Neuzuschnitte.

  • RE: Parlamentswahl Polen 2019 - Ergebnisse

    Eckhart, 14.10.2019 12:09, Antwort auf #9
    #10

    Dergleichen ist auch in den USA möglich. Ohne Neuzuschnitte.

    Trump hatte 46,1% zu Clinton 48,2% der Wählerstimmen.

    Ich meinte ja nur, es wird schwierig (ist aber sicher nicht unmöglich) auch in den USA mit 44% zu gewinnen. Ob man es dann aber als Triumph wertet, sollten über 50% gegen ihn stimmen?

Beiträge 1 - 10 von 10

Kauf dir einen Markt!

» Mehr erfahren

28.318 Teilnehmer » Wer ist online

Wichtige Wahltermine

In den kommenden Wochen und Monaten finden folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen werden voraussichtlich Märkte aufgesetzt:

Wahltermine 2017

  • Prämisse:
  • Bundestagswahlen Deutschland
  • -
  • Spätsommer/Herbst:
  • Parlamentswahl in der Tchechischen Republik
  • Parlamentswahl in Norwegen
  • -
  • kantonale Wahlen in der Schweiz/strong>

Sonstiges

  • folgt...

In Vorbereitung für 2018

  • Nationalratswahl in Österreich
  • Landtagswahlen in Deutschland
  • Weiteres folgt...

Wie funktioniert das?

So trägst du mit deinem Wissen zur Prognose bei » Mehr im Infocenter

Fehler gefunden? Feedback?

Fehlermeldungen und Feedback bitte per E-Mail an: help@wahlfieber.com