Landtagswahl in Schleswig-Holstein 2022 - meerumschlungen, deutscher Sitte hohe Wacht ....

Beiträge 131 - 140 von 153
  • RE: jetzt keine fiesen tricks

    Kritischer Analyst (!), 14.05.2022 00:10, Antwort auf #130

    Also ronnieos, ich möchte nochmal feststellen, dass ich eine Bitte geäussert habe. Ich habe den Zugang zum internen Markt nicht gefordert, sondern darum gebeten. Das ist ein Unterschied. Ich kann allerdings den Sepp gut verstehen, wenn er als aufstrebender Prognostiker, der viel Expertise hier in das Forum einbringt, auch nochmal eine nachdrücklichere Forderung stellt. Ich halte mich da letzendlich raus, es ist zweifellos die Entscheidung des Gruenen und wenn es wie von dir benannt Kriterien gibt, die eine Aufnahme ermöglichen, bin ich damit fein. Man fragt sich natürlich schon, was zum Beispiel jemand der sich selbst als Laie bezeichnet in einem solchen Markt verloren hat. Und andererseits zweifellos schon sehr erfahrene und im Forum tätige Kollegen wie sorros oder Eckhart nicht. Es ist halt auch die Frage welche Ziele der Gruene mit dem internen Markt verfolgt: Will er einen Markt aufsetzen, bei dem ausgewiesene Fachexperten teilnehmen oder einen eher trägen Altherrenklub.

    Es ist auch müßig wenn hier immer wieder Gleichsetzungen mit Usern aus anderen Foren oder Leuten, die auf twitter ständig am Kichern sind, vorgenommen werden. Aber wenn er hier schon genannt wird, habe ich mit mal die Auswertung der Ergebnisse des sogenannten PESM Users Wegweiser der letzten 7 Wahlen herausgezogen:

    PESM MarktPlatzierungRendite
    Landtag SH 20212. Platz19,55%
    Landtag SL 202110. Platz7,79%
    Bundestag 20214. Platz21,47%
    Abgeordnetenhaus Berlin 20212. Platz21,60%
    Landtag MV 20212. Platz22,82%
    Landtag ST 20214. Platz22,68%
    Landtag BW 20212. Platz11,15%

    Ziemlich beeindruckend wie ich finde, was der Kollege geleistet hat. Immer in den Top 10. Kann das hier jemand vorweisen? Der Kritische Analyst jedenfalls wird weiter fundierte kritische Analysten und Leistungen an den Märkten für sich sprechen lassen, sodass der Gruene irgendwann nicht umhin kommen wird diese Leistungen auch entsprechend zu honorieren.

  • Zugang zu den internen Märkten

    gruener (Luddit), 14.05.2022 01:21, Antwort auf #131

    Gänzlich nüchtern und sachlich dargestellt:

    Es obliegt ausschließlich dem Anbieter der Prognoseplattform Wahlfieber, wem er Zugang zu den internen Märkten gewährt. Es besteht keinerlei Anspruch auf die Teilnahme an diesen Märkten. Im Umkehrschluss gibt es jedoch sehr wohl klare Ausschlusskriterien.

    Das mag nicht jedem schmecken. Ist aber so.

  • nicht mischen

    ronnieos, 14.05.2022 01:48, Antwort auf #131

    Also ronnieos, ich möchte nochmal feststellen, dass ich eine Bitte geäussert habe. Ich habe den Zugang zum internen Markt nicht gefordert,...,

    ... wir reden von zwei ebenen dre kommunikation.  das eine ist eine 'bitte' - die andere ist das poltern.....  'reine willkür' 'skandal'  usw. [zitate aus sepph beiträgen] ist sicher nicht förderlich, darauf habe ich hingewiesen. das sollte allen einsichtig sein.

    bei dem ausgewiesene Fachexperten teilnehmen oder einen eher trägen Altherrenklub.....

    also gott sei dank, werden keine alterskontrollen gemacht. wer weiß wie nahe der eine oder andere an 'alt' ist.  aber aus informationen aus pm, kann ich versichern, mit der annahme 'altherren'  liegst du in beiden wortteilen falsch und träge weise ich auf das schärfste zurück

    ==============================================================================================

    damit beende ich auch meine beiträge zu dem thema. es ist alles gesagt, auch von der leitung der börse.

  • RE: nicht mischen

    SeppH (!), 14.05.2022 01:57, Antwort auf #133
    ... wir reden von zwei ebenen dre kommunikation.  das eine ist eine 'bitte' - die andere ist das poltern.....  'reine willkür' 'skandal'  usw. [zitate aus sepph beiträgen] ist sicher nicht förderlich, darauf habe ich hingewiesen. das sollte allen einsichtig sein.

    Deine altklugen Bemerkungen kannst du dir echt sparen, es ist wohl mehr als offensichtlich, dass es hier um persönliche Antipathien geht. Versuch doch bitte nicht, das irgendwie logisch aufzudröseln. Danke.

  • RE: nicht mischen

    gruener (Luddit), 14.05.2022 03:27, Antwort auf #133

    also, ein erfüllungskriterium für die aufnahme in den exklusiven club der internen ist bekanntlich: mindestens so alt wie meine mutter.

    denn wir wollen möglichst gleiche bedingungen schaffen für die leidenden mitbewerber a la "Romani seniores, Aeni".

    *******

    nachtrag:

    hätte ich besser erwähnen sollen: vorsicht, bissige satire? denn heutzutage ist man ja vor allem eines: humorbefreit.

  • RE: nicht mischen

    SeppH (!), 14.05.2022 12:50, Antwort auf #135

    nachtrag:

    hätte ich besser erwähnen sollen: vorsicht, bissige satire? denn heutzutage ist man ja vor allem eines: humorbefreit.

    Nein, reines Herumgetrolle. Denkst du nicht, dass du einen guten Teil dazu beiträgst, dass der Birnenmist immer wieder eskaliert? Aber nun gut, so bleibt es zumindest unterhaltsam.

  • Grüne kneifen - das Aus für Jamaika in SH

    gruener (Luddit), 20.05.2022 04:15, Antwort auf #136

    die grünen haben offiziell einer neuauflage der schwarz-grün-gelben regierung in schl.-holst. eine absage erteilt.

    künftig regieren in kiel womöglich cdu und fdp. (wenn ich da an meine beide ehemaligen mitbewohner denke, die sich künftig als mdl aufspielen dürfen: besser wäre das! - "mitbewohner" müsste ich eigentlich gendergerecht anpassen, aber dergleichen tönt mir grade viel zu bescheuert ...)

  • RE: Grüne kneifen - das Aus für Jamaika in SH

    ronnieos, 20.05.2022 10:32, Antwort auf #137

    die grünen haben offiziell einer neuauflage der schwarz-grün-gelben regierung in schl.-holst. eine absage erteilt.

    künftig regieren in kiel womöglich cdu und fdp.

    ist das so klar?  die tagesschau sagt:   Die Grünen bekräftigten ihre Bereitschaft zu Schwarz-Grün.

    ohne politiker zu sein: kann man bei verhandlungen [wenn man das ziel einer regierungsbeteiligung hat] wirklich mehr für seine partei  duchsetzen wollen und durchsetzen, wenn die alternative ist:  regierung oder direkter weg in die opposition, wenn man zu stur bleibt.

    schade - jamaika als "überschuss-koaltition" wäre ein modell gewesen. da nun gelb oder grün raus sind, bleibt das nicht ohne echo in berlin....

  • Überschuss-Koalition?

    Eckhart, 20.05.2022 14:29, Antwort auf #138

    die grünen haben offiziell einer neuauflage der schwarz-grün-gelben regierung in schl.-holst. eine absage erteilt.

    künftig regieren in kiel womöglich cdu und fdp.

    ist das so klar?  die tagesschau sagt:   Die Grünen bekräftigten ihre Bereitschaft zu Schwarz-Grün.

    ohne politiker zu sein: kann man bei verhandlungen [wenn man das ziel einer regierungsbeteiligung hat] wirklich mehr für seine partei  duchsetzen wollen und durchsetzen, wenn die alternative ist:  regierung oder direkter weg in die opposition, wenn man zu stur bleibt.

    schade - jamaika als "überschuss-koaltition" wäre ein modell gewesen. da nun gelb oder grün raus sind, bleibt das nicht ohne echo in berlin....

    Überschuss-Koalition? Über GroKO mit mehr als 75% im Parlament.
    Die SPD hätte nicht mal mit SSW und AfD einen Untersuchungsausschuss durchsetzen können oder vergleichbare Oppositionsrechte.
    Schwarz-Grüne GroKo mit mehr als 2/3tel Mehrheit wäre mehr als stark genug.

  • Doppelpost

    Eckhart, 20.05.2022 14:33, Antwort auf #138

    .

Beiträge 131 - 140 von 153

Kauf dir einen Markt!

» Mehr erfahren

30.455 Teilnehmer » Wer ist online

Erlesenes für das politische Ohr

Kommende Wahlen

In den nächsten Wochen und Monaten finden u.a. folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen werden (voraussichtlich) Märkte aufgesetzt:

Wahltermine 2022

(Hinweis: Links verweisen stets auf Wahlfieber.de - identischer Login)

1. Halbjahr

  • Deutschland
  • Landtagswahl im Saarland
  • Landtagswahl in Schleswig-Holstein
  • Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen
  • Oberbürgermeister Magdeburg
  • Oberbürgermeister Dresden
  • -
  • Österreich / Schweiz
  • Gemeinderatswahl in Waidhofen an der Ypps
  • Gemeinderatswahlen in Tirol
  • Kantonswahl in Bern
  • Europa
  • Präsidentschaftswahl Frankreich
  • Parlamentswahl in Ungarn
  • Parlamentswahl in Frankreich
  • Parlamentswahl  in Slowenien
  • Northern Ireland Assembly Election
  • Weltweit
  • Australian federal election

2. Halbjahr

  • Deutschland
  • Landtagswahl Niedersachsen
  • Oberbürgermeister Tübingen
  • weitere OB-Wahlen (z.B. Heidelberg)
  • -
  • Österreich / Schweiz
  • Landtagswahl in Tirol
  • Gemeinderatswahl Krems
  • Gemeinderatswahlen Burgenland
  • Präsidentschaftswahl Österreich
  • Kantonswahl in Zug
  • Europa
  • Parlamentswahl in Schweden
  • Parlamentswahl in Lettland

  • Weltweit
  • Midterm elections in USA
  • Präsidentschaftswahl Brasilien

Sonstiges

  • Fußball-WM

In Vorbereitung für 2023

    1. Halbjahr
    • Landtagswahlen in Kärnten, Niederösterreich, Salzburg
    • Bürgerschaftswahl Bremen
    • Kantonswahlen in BL, ZH, LU, TI
    • Parlamentswahlen in Dänemark, Finnland, Griechenland, Italien, Türkei
      2. Halbjahr
      • Nationalratswahl Schweiz
      • Parlamentswahlen in Luxemburg, Polen, Spanien
      • Landtagswahlen Bayern, Hessen
      • GOP Presidential nominee 2024
      • Schottland - Unabhängigkeisreferendum
      • weiteres folgt...

      Wie funktioniert das?

      So tragen Sie mit Ihrem Wissen zur Prognose bei - Mehr im Infocenter

      Fehler gefunden?
      Feedback?

      Fehlermeldungen und Feedback bitte per E-Mail an: help@wahlfieber.com