in Deutschland:

Welche Koalition regiert nach der Landtagswahl 2010 in Nordrhein-Westfalen?

Teilnehmer: 129
Marktstart: -
Marktschluss: -
Top Trader: carokann

NRW - Koalition

Dieser Markt ist inaktiv. Derzeit können keine Prognosen abgegeben werden.

Koalitionsmarkt NRW 2010

Fragestellung des Marktes:
Welche Koalition regiert nach der Landtagswahl 2010 in Nordrhein-Westfalen?

Aktien:
Gehandelt werden können folgende Aktien:

Marktstart:
-

Marktschluss:
-

Marktwert:
0,00

Tradingspanne:
0,01 - 100,00

Startkapital beim Marktbeitritt:
100.000,00 Ex und zusätzlich

Fragestellung des Marktes:
""Welche Koalition regiert Nordrhein-Westfalen nach der Landtagswahl am 09. Mai 2010?"


Aktien:
Gehandelt werden können die folgenden Parteiaktien:

  • schwarz-gelb CDU-FDP
  • Große Koalition CDU-SPD
  • schwarz-grün CDU-GRÜNE
  • Andere Koalitionen

Marktstart:
Montag, 29. März 2010

Marktende:
siehe Marktbedingungen

Tradingspanne:
0,01 - 100 Ex

Marktwert:
100 Ex


Marktbedingungen und Besonderheiten:

Jeder Teilnehmer erhält für alle Märkte dieses Handelsplatzes einmalig 100.000 Ex Cash.


U.U. kann während der Laufzeit des Börsenmarktes die Aktie "Andere" gesplittet werden, um weitere Aktien in den Handel aufzunehmen.

Marktschluss
Der Markt schließt in der Nacht vor der geplanten Ministerpräsidentenwahl, spätestens aber am 30.06.2010 um 23.59 h.
Sollten (bis zu diesem Datum) wider Erwarten keine Koalition zu Stande kommen und/oder kein neuer Ministerpräsident gewählt und/oder stattdessen Neuwahlen ausgelobt werden, gewinnt die Aktie „Andere“.
Hinweise
1. Der Markt wird am Tag der geplanten Ministerpräsidentenwahlwieder eröffnet, wenn die Wahl vertagt werden sollte, kein Ergebnis erzielt werden kann oder der Gewählte die Wahl nicht annimmt.
2. Die Marktlaufzeit kann kurzfristig verlängert werden, falls am Tage des endgültigen Marktschlusses noch kein Ergebnis vorliegt, mit einem solchen Ergebnis aber in naher Zukunft gerechnet werden kann, weil z.B. ein konkreter (Wahl-)Termin vorliegt.
3. Die Aktie „Andere“ gewinnt in Ausnahme zum Abschnitt "Marktschluss" nicht, wenn vor Marktschluss eine entsprechende Aktie - z.B. "Neuwahlen" - in den Markt gebracht worden ist und dieses Ereignis - z.B. "Neuwahlen" - eintritt.

Auszahlungsregel
Es handelt sich bei diesem Markt um einen Risiko-Markt, einen so genannten The-Winner-takes-it-all Markt. Das heißt, eine Aktie wird mit 100 Ex ausgeschüttet, alle anderen mit 0 Ex.

Maßgeblich für die Bewertung der Aktien sind der Koalitions- bzw. Tolerierungsvertrag und die Wahl der von dieser Koalition vorgeschlagenen Person für den Posten des Ministerpräsidenten.
Hinweise
Nicht maßgeblich für die Bewertung ist,
1. wer im Landtag den Ministerpräsidenten wählt
2. ob zwischen Koalitions- und Tolerierungsvertrag unterschieden wird. (Eine Aktie rot-grün-rot würde z.B. selbst dann gewinnen, wenn eine rot-grüne Koalition "nur" von der Linken toleriert wird. Voraussetzung für die positive Bewertung ist in allen Fällen aber eine schriftliche Vereinbarung zwischen den Parteien.)



Verfahren beim Splitting der Aktie «Andere»
Beim Splitting der Aktie «Andere» wird der Handel jeweils für kurze Zeit ausgesetzt (ca. eine Minute). In der Zwischenzeit wird die neue Aktie in den Markt gebracht und das eigentliche Teilen der Aktie «Andere» vorgenommen.
Dabei wird grundsätzlich wie folgt verfahren: Jeder Händler, der zum Zeitpunkt des Splittings Anteile an der Aktie «Andere» hält, bekommt zusätzlich dieselben Anteile an der neu in den Markt gebrachten Aktie.
Beispiel
Ein Trader hält zum Zeitpunkt des Splittings 1500 Stück der Aktie «Andere». Die neue Aktie «Z» wird in den Markt gebracht.
Nach dem Splitting besitzt dieser Trader 1500 Aktien «Andere» und 1500 «Z» in seinem Portfolio.
Hinweis
Beim Splitting der Aktie «Andere» werden folgende Orderaufträge gelöscht:
Kauf- und Verkauforder, deren Laufzeit auf «Order canceln» gesetzt ist. (Die Laufzeit «Order canceln» ist standardmäßig bei jeder Ordereingabe eingestellt.)

Kauf dir einen Markt!

» Mehr erfahren

28.318 Teilnehmer » Wer ist online

Wichtige Wahltermine

In den kommenden Wochen und Monaten finden folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen werden voraussichtlich Märkte aufgesetzt:

Wahltermine 2017

  • Prämisse:
  • Bundestagswahlen Deutschland
  • -
  • Spätsommer/Herbst:
  • Parlamentswahl in der Tchechischen Republik
  • Parlamentswahl in Norwegen
  • -
  • kantonale Wahlen in der Schweiz/strong>

Sonstiges

  • folgt...

In Vorbereitung für 2018

  • Nationalratswahl in Österreich
  • Landtagswahlen in Deutschland
  • Weiteres folgt...

Wie funktioniert das?

So tragen Sie mit Ihrem Wissen zur Prognose bei - Mehr im Infocenter

Fehler gefunden?
Feedback?

Fehlermeldungen und Feedback bitte per E-Mail an: help@wahlfieber.com