Die EU tötet

posts 1 - 5 by 5
  • Die EU tötet

    SeppH, 17.12.2020 21:41
    #1

    Selten war diese Aussage so korrekt wie heute: UK, USA, seit Tagen wird hier gegen Corona geimpft. Deutschland wartet auf die Freigabe des Impfstoffes, der maßgeblich von Deutschen entwickelt wurde, weil man sich in die Hände von EU-Bürokraten begeben und keine nationale Notfallzulassung angestrebt hat. Wir hätten mindestens zwei Wochen früher anfangen können. 14 Tage mal knapp 1000 Tote macht 14000 Menschenleben, die vermeidbar gewesen wären (eine sehr grobe Abschätzung). Es ist zum Heulen.

  • RE: Die EU macht früheres Erben möglich

    gruener (Luddit), 19.12.2020 00:14, Reply to #1
    #2

    wozu dieses post?

    nicht allein die überschrift ist redundant. es darf an der stelle an die jährlich vierstellige anzahl von toten erinnert werden, die beim versuch, in die eu zu gelangen, unnötigerweise sterben. (man mag ja gar nicht mehr im mittelmeer baden gehen...)

    hinzu kommt womöglich noch: hätte sich mal irgendein verantwortlicher ein wenig mit den erkenntnissen des institut pasteur - aus dem frühjahr 2020 - beschäftigt, hätten u.u. zehntausende gerettet werden können. (da es sich mehrheitlich um alte personen gehandelt hat, trifft die formulierung "...hätte deren leben erhalten und verlängert werden können" es vermutlich genauer)

    *******

    andererseits

    du könntest es auch so sehen: sollten die impfstoffe fatale nebenwirkungen haben, sterben ggf. die geimpften untertanen der hierzulande verhassten trumps und johnsons halt mindestens zwei wochen früher. dann hätte die eu wieder oberwasser.

  • RE: Die EU macht früheres Erben möglich

    SeppH, 19.12.2020 11:13, Reply to #2
    #3
    es darf an der stelle an die jährlich vierstellige anzahl von toten erinnert werden, die beim versuch, in die eu zu gelangen, unnötigerweise sterben. (man mag ja gar nicht mehr im mittelmeer baden gehen...)

    Hieran wäre die EU genau dann Schuld, wenn sie Menschen konkret dazu zwingen würde, ins Wasser zu gehen. Das ist mir nicht bekannt.

  • RE: Die EU macht früheres Erben möglich

    gruener (Luddit), 23.12.2020 01:12, Reply to #3
    #4
    es darf an der stelle an die jährlich vierstellige anzahl von toten erinnert werden, die beim versuch, in die eu zu gelangen, unnötigerweise sterben. (man mag ja gar nicht mehr im mittelmeer baden gehen...)

    Hieran wäre die EU genau dann Schuld, wenn sie Menschen konkret dazu zwingen würde, ins Wasser zu gehen. Das ist mir nicht bekannt.

    letzteres habe ich nicht anders erwartet.

    auch wenn es nicht meine intention gewesen ist, müsste jetzt eigentlich eine diskussion über flucht- und migrationsbewegungen erfolgen. zumal dieses thema - ab dem 20.01.21 - wieder aktueller werden könnte als es in den letzten jahren gewesen ist.

    aber bleiben wir vorerst bei der eu:

    beginnen wir einfach mit dem prinzip EPA. verarmung und existenzvernichtung ist eine der hauptmigrationsursachen.

  • RE: Die EU macht früheres Erben möglich

    SeppH, 23.12.2020 15:49, Reply to #4
    #5

    "Verarmung und Existenzvernichtung" - Was ist hier jetzt die Rolle der EU? Ich meine, wenn du bereit bist, von 100 Euro im Monat zu leben, damit die Lebensverhältnisse angeglichen werden und keiner mehr kommt...

posts 1 - 5 by 5
Log in
29,763 Participants » Who is online

Märkte und Wahltermine im
März 2012

Im laufenden Monat finden folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen sind eigene Märkte aufgesetzt worden:

  • 06.03. Super Tuesday in den USA
  • 06.03. GOP-Vorwahlen in Ohio
  • 06.03. GOP-Vorwahlen in Virginia
  • 10.03. Parlamentswahl in der Slowakei
  • 11.03. kantonale Wahlen in der Schweiz: Schwyz, St. Gallen, Uri, Waadt
  • 11.03. Volksabstimmung in der Schweiz
  • 13.03. GOP-Vorwahlen in Mississippi
  • 17.03. GOP-Vorwahlen in Missouri
  • 18.03. Bundespräsidentenwahl
  • 20.03. GOP-Vorwahlen in Illinois
  • 24.03. GOP-Vorwahlen in Louisiana
  • 25.03. Landtagswahl im Saarland

neue / kommende Märkte

  • Gemeinderatswahl in Innsbruck
  • Bürgermeisterwahl in Innsbruck
  • Landtagswahl in Schleswig-Holstein
  • Parlamentswahl in Griechenland
  • Parlamentswahl in Frankreich
  • Präsidentschaftswahl in Frankreich
  • kantonale Wahlen in der Schweiz: Thurgau
  • deutscher Fußballmeister
  • Euro 2012

How does this work?

This is how you contribute to the prediction - See the Infocenter

Found an error?
Your Feedback?

Please send error messages and feedback by email to: help@wahlfieber.com