Landtagswahlen in Berlin und Mecklenburg-Vorpommern 2021

posts 1 - 10 by 13
  • Landtagswahlen in Berlin und Mecklenburg-Vorpommern 2021

    gruener (Luddit), 24.09.2021 04:50
    #1

    ...ja, sie gehen irgendwie unter im trubel um die bundestagswahl.

    nichtsdestotrotz habe ich ich soeben einen thread im forum "prognosen und ergebnisse" eröffnet und dort um eure prognosen für beide wahlen gebeten.

    http://www.wahlfieber.de/de_du/forum/prognosen/7594/

  • Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern 2021 - Auswertung der Wahl

    gruener (Luddit), 27.09.2021 06:28, Reply to #1
    #2

    ich kündige hiermit schon einmal eine verzögerte auswertung der wahl in meck-pomm an.

    es wird aller voraussicht nach der sehr außergewöhnliche fall eintreten, dass eine einzelne prognose die automatisierten rechenkapazitäten meiner auswertungstabelle sprengt.

    hhintergund:

    eine prognose ist einfach viel zu genau. ich mauss daher das excel-dokument überarbeiten und entsprechend anpassen.

    unglaublich: ich habe mit diesem dokument etwa hundert wahlen und über 2000 prognosen ausgewertet. ein solch extremer fall ist bislang nicht aufgetreten.

  • Neuwahlen in McPomm?

    SeppH (!), 11.04.2022 19:15, Reply to #2
    #3

    Liest man sich die aktuellen Enthüllungen über Nord Stream 2 durch, erscheinen der Rücktritt der aktuellen Ministerpräsidentin und baldige Neuwahlen in McPomm durchaus realistisch:

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article238112793/Manuela-Schwesig-Wegen-N ord-Stream-2-ist-sie-nicht-laenger-haltbar.html

  • RE: Neuwahlen in McPomm?

    Eckhart, 11.04.2022 20:30, Reply to #3
    #4

    Liest man sich die aktuellen Enthüllungen über Nord Stream 2 durch, erscheinen der Rücktritt der aktuellen Ministerpräsidentin und baldige Neuwahlen in McPomm durchaus realistisch:

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article238112793/Manuela-Schwesig-Wegen-N ord-Stream-2-ist-sie-nicht-laenger-haltbar.html

    Schon interessant, wenn man die Vermutungen shcwarz auf weiß belegt bekommt.
    Aber üüber die "Stiftung Umweltschutz" finaniert und gesteuert durch Gaprom wurde auch schon viel durch Report und/oder Monitor berichtet, ohne dass das die Schwesig gejuckt hat. Die hat halt ein viel dickeres Fell als die Frau Spiegel.Lobbyist als MP? Ja und?

  • Neuwahlen in McPomm? neee! das regeln rot-röter nach gutsherrinnenart....

    ronnieos, 17.04.2022 12:29, Reply to #4
    #5

    schwesig ist ja eine koakition aus spd und linken eingegangen

    da muß sie erst mal kein 'gewissen',  keine moralischen vorhaltungen fürchten

    [laß amthor dieses politische leichtgewicht ruhig sappern]

    ... und von olaf dem schläfer droht ihr keine gefahr; der hat aktuell die ruine lambrecht zu verteidigen... [der rest seiner spd mannschaft ist mehr als durchwachsen; faeser als pluspunkt macht einen zupackenden eindruck; aber geywitz kennt nicht mal die geschäftsordnung des bundertages....und, naja was ist denn das, stimmt das lied an "häusle-bauer sind umweltschweine"..kennt man von der grünen bairischen blondinen vor 14-15 monden, damals hat scholz das barsch abgekanzlert; sei ruhig klara, mit dem spruch verärgerst du doch die millionärskinder bei fridays for future ]

    fazit:  nee keine neuwahlen in mecklenburg-gazprommern  [copyrigt siehe unten]

    man wünscht sich einen strengen, aufklärungsorientierten untersuchungsaussuß zu dem mehr als obskuren "Klima und Umweltschutz MV", der rolle von schwesig.  geführt nach pommerscher gutsherrinnennart zu bezeichnen wäre eine beleidigung alle rechtschaffenen gutsherren. [sellering, spd, ehemaliger meck-pomm mp; kuhn, cdu, beharrte auf seiner bestellung auch nach dem dringenden rat, sich zurückzuziehen.... nee meine pfründe gebe ich nicht ab]. mensch, grüne moralistren, das wär euer feld. traut euch.

    https://www.zdf.de/nachrichten/politik/schwesig-nordstream2-klimastiftung-ukrain e-krieg-russland-100.html

    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/russlandkontakte-und-nordstream-2-sti ftung-roettgen-legt-schwesig-ruecktritt-nahe-a-a2d9276d-e477-486a-86a9-8cba804c7 4f7

    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/stiftung-klima-und-umweltschutz-mv-me cklenburg-gazprommern-kolumne-a-1a8a57ee-581d-4eda-be89-6a147744412d

    wie der SPIEGEL zitiert: auf twitter  Manuela Schwesig Solidarität mit der #Ukraine. Ein wichtiges Zeichen des Landtages. [und dahinter das emoji betetende hände].

    HERR, heute an ostern, gib manuela die chande, der ruhe und einkehr in einem kloster - oder ähnlichen gemäuern.

    [persönliche einschätzung von schwesig: von der als gebrauchtwagenhändlerin würde ich nicht mal ein auto nehmen, wenn sie es mir schenken würde]

  • RE: Neuwahlen in McPomm? neee! das regeln rot-röter nach gutsherrinnenart....

    Mirascael, 17.04.2022 14:15, Reply to #5
    #6

    Volle Zustimmung, die Faeser finde ich allerdings fast noch schlimmer als Lauterbach, Lambrecht, Lemke und Spiegel.

    Mit ihr hat man den Bock zum Gärtner gemacht.

  • RE: scholz'' ministerriege

    ronnieos, 17.04.2022 14:48, Reply to #6
    #7

    Volle Zustimmung, die Faeser finde ich allerdings fast noch schlimmer als Lauterbach, Lambrecht, Lemke und Spiegel.

    Mit ihr hat man den Bock zum Gärtner gemacht.

    da kann man geteilter meinung sein, im gegensatzt zu lamprecht, die über gender oder landsfrauschaft, wer weiß warum, ins amt kam, hat faeser fachwissen und komptenz.  [lamprecht ist ein beispiel, daß das personalverschiebekarussel in berlin, absolut unsinnige konstellationen erzeugt. sie gab doch eine halbwegs akzeptable justizministerin ab]

    [korrekt gegendert:  geiß zur gärtnerin]

    lauterbach hat sich leider zur tragischen figur entwickelt: fachlich kompetent; politsch tapsig und desorientiert.  [die beste zusammenfassung, die ich gelesen habe:  man wünscht sich spahn zurück]

    ein name wie  'klabauterbach' allerdings ist höchst despektierlich, ehrabschneidend und offenbart eher informationen über die erfinder und nutzer des schmähwortes

    seine geplante entführung [und daß er auf einigen todeslisten steht], zeigt allersdings die gefahr, daß sich ein teil der querdenkerszene zu radikalisieren scheint.

  • RE: scholz'' ministerriege

    Mirascael, 17.04.2022 22:08, Reply to #7
    #8

    Nancy Faeser mag vom Fach sein, sie ist m. E. aber eine Ideologin und ein Sicherheitsrisiko für dieses Land.

    Ihre einseitige Fixierung auf Rechtsextreme bei gleichzeitiger Bagatellisierung von Islamismus und mangelnder Distanzierung vom bzw. Nähe zum Linksextremismus sind eine Gefahr für die innere Sicherheit und den freiheitlich-demokratischen Rechtsstaat, ihre Migrationspolitik löst selbst in Sicherheitskreisen grosse Bedenken aus und vom staatlichen Neutralitätsgebot scheint sie auch nicht allzu viel zu halten.

  • RE: scholz'' ministerriege

    drui (MdPB), 18.04.2022 20:19, Reply to #7
    #9

    lauterbach hat sich leider zur tragischen figur entwickelt: fachlich kompetent; politsch tapsig und desorientiert.  [die beste zusammenfassung, die ich gelesen habe:  man wünscht sich spahn zurück]

    Lauterbach ist halt bei Rechten sowie Querschwurblern ein beliebtes Hassobjekt, das machen sich jetzt alle Arten von politischen Gegnern zunutze. Niemand zweifelt an seiner fachlichen Kompetenz, aber er kann sich halt nicht gegen die FDP durchsetzen und wird von Olaf nicht unterstützt, da bleibt der schlechte Eindruck der Regierung und eines machtlosen Ministers (anders handeln als reden) fast ausschließlich bei ihm hängen. Grudnsätzlich macht es einen auch nicht beliebt, wenn man in besserwisserischen Art von "Killervarianten" im Herbst redet, aber leider hat er mit seinen Prognosen fast immer Recht gehabt. Da muss man als Wähler eben entscheiden: Will man einen kompetenten Gesundheitsminister oder einen beliebten, beides geht hierzulande nicht. Spahn war immer inkompetent und korrupt und am Ende auch nicht mehr beliebt, weil er Millionen verschwendet und vermutlich Steuern hinterzogen bzw. seinem Partner staatliche Gelder verschafft hat, wer sich so einen zurückwünscht, der hat nicht mehr alle Medikamente im Medizinschränkchen.

  • lauterbach und spahn

    ronnieos, 18.04.2022 21:23, Reply to #9
    #10

    Lauterbach ist halt bei Rechten sowie Querschwurblern ein beliebtes Hassobjekt, das machen sich jetzt alle Arten von politischen Gegnern zunutze. Niemand zweifelt an seiner fachlichen Kompetenz, aber er kann sich halt nicht gegen die FDP durchsetzen und wird von Olaf nicht unterstützt, da bleibt der schlechte Eindruck der Regierung und eines machtlosen Ministers (anders handeln als reden) fast ausschließlich bei ihm hängen. Grudnsätzlich macht es einen auch nicht beliebt, wenn man in besserwisserischen Art von "Killervarianten" im Herbst redet, aber leider hat er mit seinen Prognosen fast immer Recht gehabt. Da muss man als Wähler eben entscheiden: Will man einen kompetenten Gesundheitsminister oder einen beliebten, beides geht hierzulande nicht. Spahn war immer inkompetent und korrupt und am Ende auch nicht mehr beliebt, weil er Millionen verschwendet und vermutlich Steuern hinterzogen bzw. seinem Partner staatliche Gelder verschafft hat, wer sich so einen zurückwünscht, der hat nicht mehr alle Medikamente im Medizinschränkchen.

    spahn: einige sehr dunkle ecken und nebentätigkeiten. aber er hat in kurzer zeit viele dinge angestossen

    lauterbach:  prof.dr.dr., seine kompetenz ist unbstritten. allerdings erweckt er den eindruck, als wolle er noch den dr. talkshow oder dr. twitter draufsetzen. muß  lernen, daß ein ministerium führen mehr als medienpräsenz ist [rechenfehler bei der bestellung von impfdosen] und daß auf lange strecke, er nicht an covid-maßnahmen oder referaten dazu gemessen wird [er lag sehr häufig richtig - fast immer- aber, nicht immer, siege unten] sondern an seinem wirken im gesamten gesundheitswesen.es gibt viele baustellen. sein zick-zack-kurs zu isolation und maskenpflicht war falsch, wenig souverän und deutet auch ein 'abstimmungsproblem mit seinem haus an'. [man darf auch mal rücksprache mit der führungs- und expertenebene dort halten, statt im alleingang tief ins abseits zu dribbeln].

    der hass auf ihn offenbart mehr über die kranken gehirne dahinter. klar: es nervt euch von arroganz geplagte nicht-denker, daß lauterbach fast immer richtig lag, ihr aber seit 2 jahren auf dem holzweg seid.

    der rückhalt seines kanzlers dürfte etwas ausgeprägter sein.

    nachtrag:  bei dem glück von lautebach, könnte er mit den killerviren im herbst wieder mal recht behalten..... bei aller freedom day euphorie, sollte er [und wir] erst mal den sommer gut überstehen

posts 1 - 10 by 13
Log in
30,440 Participants » Who is online

Fine music for political ears

What we predict...

Wahlfieber, originally a platform from the German-speaking world, offers (user-based) forecasts on elections worldwide - using political prediction markets without applying any algorythm.

Our focus

Germany / Austria / Switzerland
All national and state elections as well as selected local, mayoral and party elections

Europe
Almost all national elections as well as selected presidential, regional and local elections and votes.

USA
All presidential, senatorial and house elections (including mid-term and most presidential primaries/caucusses) as well as important special and state elections.

UK
All national and state elections as well as important special, local and mayoral elections and votes.

Worldwide
National elections - including Australia, Canada, Israel, Japan, New Zealand, etc.


Important elections in 2022

  • Several state elections in Germany
  • US-Mid-term elections
  • Presidential elections in Austria, Brasilia and France
  • National elections in Australia, France, Latvia, Hungary, Portugal, Slovenia and Sweden

How does this work?

This is how you contribute to the prediction - See the Infocenter

Found an error?
Your Feedback?

Please send error messages and feedback by email to: help@wahlfieber.com