Peter Pilz erklärt Rücktritt

Beiträge 1 - 10 von 12
  • Peter Pilz erklärt Rücktritt

    Baghira14, 04.11.2017 12:48
    #1
  • RE: Peter Pilz erklärt Rücktritt

    sorros, 04.11.2017 14:20, Antwort auf #1
    #2

    Ich würde in einem solchen Fall nicht zurücktreten. Also wird da wohl mehr dran sein, als er sagt.

  • RE: Peter Pilz erklärt Rücktritt

    drui (MdPB), 04.11.2017 15:02, Antwort auf #2
    #3

    Damit hat er konsequent nach den Grünen auch die einzige andere parlamentarische "Partei" in Österreich zerstört, die man mit etwas Phantasie noch als minimal links von der Mitte ansehen könnte.

  • RE: Peter Pilz erklärt Rücktritt

    dseppi, 04.11.2017 19:04, Antwort auf #2
    #4

    Also wird da wohl mehr dran sein, als er sagt.

    Ja. Bezüglich des Vorfalls in Alpbach war das ja schon quasi ein Schuldeingeständnis.

  • RE: Peter Pilz erklärt Rücktritt

    boshomo, 04.11.2017 19:19, Antwort auf #4
    #5

    Der Vorfall in Alpbach war wohl nach den Zeugenaussagen eine besoffene Gschicht. Wenn Pilz aber zu Kontrollverlust nach reichlich Alkoholgenuss neigt, dann hätte er nicht so viel saufen dürfen. Ähnliche Vorfälle sind wohl nicht ganz auszuschließen.

    Der Vorfall mit der Mitarbeiterin des Grünen Klubs ist nach den verfügbaren Infos wohl tatsächlich eine Racheaktion, die auf intrigante Weise innerhalb des Grünen Klubs immer weiter gesponnen wurde.

    Wie auch immer die beiden Vorfälle sollten gesondert berachtet werden, denn der Vorfall in Alpbach war dem Klub wohl nicht bekannt.

  • RE: Peter Pilz erklärt Rücktritt

    Prabhu, 04.11.2017 19:35, Antwort auf #3
    #6

    Damit hat er konsequent nach den Grünen auch die einzige andere parlamentarische "Partei" in Österreich zerstört, die man mit etwas Phantasie noch als minimal links von der Mitte ansehen könnte.

    Die Neos sind links, zumindest was die gesellschaftliche Ausrichtung betrifft. Wer, wie in https://neos.eu/satzung/ von Bürger_innen, schreibt, der steht gesellschaftlich nicht einmal annähernd in der Mitte.

    Diese gendergerechte Sprache ist wie bösartiger Krebs, aber sie hat sich zum Glück noch nicht in die Mitte der Gesellschaft gefressen.

  • RE: Peter Pilz erklärt Rücktritt

    W.I.Uljanow, 05.11.2017 01:56, Antwort auf #5
    #7

    Der Vorfall in Alpbach war wohl nach den Zeugenaussagen eine besoffene Gschicht. Wenn Pilz aber zu Kontrollverlust nach reichlich Alkoholgenuss neigt, dann hätte er nicht so viel saufen dürfen. Ähnliche Vorfälle sind wohl nicht ganz auszuschließen.

    Der Vorfall mit der Mitarbeiterin des Grünen Klubs ist nach den verfügbaren Infos wohl tatsächlich eine Racheaktion, die auf intrigante Weise innerhalb des Grünen Klubs immer weiter gesponnen wurde.

    Wie auch immer die beiden Vorfälle sollten gesondert berachtet werden, denn der Vorfall in Alpbach war dem Klub wohl nicht bekannt.

    Stimme dir voll zu. Ich kenne PP von früher, er kann ganz ordentlich schlucken... Und wenn er so fett war, dass er sich an nichts mehr erinnern kann, muss er zurücktreten, weil er nicht ausschließen kann, dass er sonst noch was angestellt hat. Zweite Angelegenheit klingt wirklich sehr nach (persönlichem) Racheakt.

  • RE: Peter Pilz erklärt Rücktritt

    gruener (Luddit), 05.11.2017 04:02, Antwort auf #7
    #8

    ich würde ungerne weiter - in diesem forum - darüber spekulieren wollen, was nun (strafrechtlich) relevant sein könnte oder womöglich "lediglich" ein racheakt.

    weder möchte ich vorverurteilen noch die anschuldigungen relativieren.

    das müssen nun ggf. die gerichte entscheiden.

    ******

    leider gibt es aber auch in grünen kreisen parallelen zu dem aktuellen fall.

    man erinnere sich an den einstigen bundesratskandidaten der schweizer grünen, geri müller, der das eine oder andere (nackt-)selfie von sich verschickt hat.

    http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/schweiz-gruenen-politiker-geri-mueller-en tschuldigt-sich-fuer-nackt-selfies/10355090.html

    ******

    einige persönliche anmerkungen am rande:

    wer macht inne hat - das gilt auch für einfache abgeordnete -, sollte tunlichst die finger lassen von anderen personen, zumal wenn man selbst liiert ist. das geht stets nach hinten los. im notfall: selbst ist der mann im stillen kämmerlein!

    wer den alkohol nicht verträgt, sollte das trinken unbedingt meiden.

    pilz tritt ab?! - ich mochte ihn noch nie.

  • RE: Peter Pilz erklärt Rücktritt

    Prabhu, 05.11.2017 16:38, Antwort auf #8
    #9

    Ich verstehe das Problem von Pilz nicht. AfD-Politiker treten wegen solcher Kleinigkeiten (gibt es irgendwelche Beweise bislang?) nicht zurück.

  • RE: Peter Pilz erklärt Rücktritt

    gruener (Luddit), 05.11.2017 19:12, Antwort auf #8
    #10

    durchaus lesenswert das kurier-interview mit angelika hager:

    https://kurier.at/leben/maenner-am-pranger-eine-erektion-gibt-keinen-weg-vor/296 .195.125

Beiträge 1 - 10 von 12

Kauf dir einen Markt!

» Mehr erfahren

28.308 Teilnehmer » Wer ist online

Wichtige Wahltermine

In den kommenden Wochen und Monaten finden folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen werden voraussichtlich Märkte aufgesetzt:

Wahltermine 2017

  • Prämisse:
  • Bundestagswahlen Deutschland
  • -
  • Spätsommer/Herbst:
  • Parlamentswahl in der Tchechischen Republik
  • Parlamentswahl in Norwegen
  • -
  • kantonale Wahlen in der Schweiz/strong>

Sonstiges

  • folgt...

In Vorbereitung für 2018

  • Nationalratswahl in Österreich
  • Landtagswahlen in Deutschland
  • Weiteres folgt...

Wie funktioniert das?

So trägst du mit deinem Wissen zur Prognose bei » Mehr im Infocenter

Fehler gefunden? Feedback?

Fehlermeldungen und Feedback bitte per E-Mail an: help@wahlfieber.com