wisconsin wird gerade ausgezählt

  • wisconsin wird gerade ausgezählt

    saladin, 14.04.2020 00:30
    #1
  • RE: wisconsin wird gerade ausgezählt

    drui (MdPB), 14.04.2020 01:26, Antwort auf #1
    #2

    Nach Auszählung von 50% der Stimmen sieht es so aus, als ob das Arschloch trotz richterlichen Wahlbetrugs verliert, wenn auch eher knapp. Und gegessen ist das leider noch lange nicht.

  • RE: wisconsin wird gerade ausgezählt

    gruener (Luddit), 14.04.2020 02:02, Antwort auf #2
    #3

    Nach Auszählung von 50% der Stimmen sieht es so aus, als ob das Arschloch trotz richterlichen Wahlbetrugs verliert, wenn auch eher knapp. Und gegessen ist das leider noch lange nicht.

    den verstehe ich nicht...

  • RE: wisconsin wird gerade ausgezählt

    drui (MdPB), 14.04.2020 02:41, Antwort auf #3
    #4

    So langsam ist es gegessen, 73% ausgezählt, 53% zu 47%.

  • RE: wisconsin wird gerade ausgezählt

    gruener (Luddit), 14.04.2020 03:51, Antwort auf #4
    #5

    So langsam ist es gegessen, 73% ausgezählt, 53% zu 47%.

    du spielst doch nicht etwa auf Luisa Neubauer an...?

    und hast die neubauer zuvor als arschloch tituliert? nicht dass du die während der nächsten demo auch noch mit faulen eiern bewirfst. - nein, so wird das nichts mit einer karriere beim grünen widerstand!

    ********

    wer das wiederum alles überhaupt nicht versteht oder gar partout misverstehen will, der schaue zuvor bitte hier: https://elections.ap.org/dailykos/results/2020-04-07/state/WI/race/0/raceid/5068 1

  • RE: wisconsin wird gerade ausgezählt

    Wanli, 14.04.2020 11:21, Antwort auf #5
    #6

    Auszählungsstand 99% - gestern hat man erst angefangen; da können sich Kalifornien und Illinois wirklich mal ne Scheibe abschneiden.

    https://edition.cnn.com/election/2020/state/wisconsin

    Sehr schön natürlich, dass die Demokraten bei der Wahl den Obersten Gerichtshof betreffend klar obsiegen konnten. Hab selbst Bekannte in Wisconsin (in der Nähe von Fond Du Lac, ein County nordwestlich von Milwaukee), daher interessieren mich die Ergebnisse hier immer besonders.

  • RE: wisconsin wird gerade ausgezählt

    drui (MdPB), 14.04.2020 14:23, Antwort auf #6
    #7

    Auch bei den niedrigeren Gerichten haben liberale KandidatInnen vom vorigen konservativen Governor eingesetze Richter besiegt (ua. auch die vom Grünen verehrte Frau Neubauer, er hat nur ein u zu viel gekauft). Und das trotz zig Tausender nicht gezählten Briefwahlstimmen aus demokratischen Hochburgen.

    Bei den Primary-Ergebnissen wird klar, dass 2020 ca 200 000 -300 000 mehr demokratische Wähler zur Wahl gegangen sind als republikanische, obwohl das Rennen ja nicht mehr überaus spannend war.

    Interessant ist, dass nun 81000 weniger Wähler bei den demokratischen Primaries teilgenommen haben als 2016 (bzw. deren Stimmen gezählt wurden, teilgenommen haben wohl mehr). Bei den Republikanern sind aber wiederum zwischen 200 000 und 300 000 weniger Wähler zur Wahl gegangen. Ob das nur an deren unspannenden Primaries lag? Oder hat man seine eigenen Wähler vom Wählen abgehalten, weil die keine Lust hatten für ein 99,99%-Ergebnis Trumps ihr Leben zu riskieren? Waren Independents sauer über den Wahlbetrug? Hat man unterschätzt, dass ältere, ängstliche Wähler (eine republikanische Zielgruppe) vom wählen abgehalten wurden, indem man Briefwahl erschwert und Covid19-Ansteckungen erleichtert?

    https://en.wikipedia.org/wiki/2016_Wisconsin_Democratic_primary

    https://en.wikipedia.org/wiki/2020_Wisconsin_Republican_primary

  • RE: wisconsin wird gerade ausgezählt

    gruener (Luddit), 15.04.2020 05:13, Antwort auf #7
    #8

    Auch bei den niedrigeren Gerichten haben liberale KandidatInnen vom vorigen konservativen Governor eingesetze Richter besiegt (ua. auch die vom Grünen verehrte Frau Neubauer, er hat nur ein u zu viel gekauft). Und das trotz zig Tausender nicht gezählten Briefwahlstimmen aus demokratischen Hochburgen.

    ich verstehe immer noch nicht so ganz, wen du nun eigentlich gestern beschimpft hast - die neubauer oder ihren gegenkandidaten, paul bugenhagen? - irgendwie scheint da in WI ein ursprünglich deutsches nest zu sein.

    l(u)isa neubauer ist jedenfalls in ihrem richteramt bestätigt worden, in das sie einst auch mit gop-unterstützung gewählt worden ist.

Beiträge 1 - 8 von 8

Kauf dir einen Markt!

» Mehr erfahren

28.408 Teilnehmer » Wer ist online

Wichtige Wahltermine

In den kommenden Wochen und Monaten finden folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen werden voraussichtlich Märkte aufgesetzt:

Wahltermine 2017

  • Prämisse:
  • Bundestagswahlen Deutschland
  • -
  • Spätsommer/Herbst:
  • Parlamentswahl in der Tchechischen Republik
  • Parlamentswahl in Norwegen
  • -
  • kantonale Wahlen in der Schweiz

Sonstiges

  • folgt...

In Vorbereitung für 2018

  • Nationalratswahl in Österreich
  • Landtagswahlen in Deutschland
  • Weiteres folgt...

Wie funktioniert das?

So trägst du mit deinem Wissen zur Prognose bei » Mehr im Infocenter

Fehler gefunden? Feedback?

Fehlermeldungen und Feedback bitte per E-Mail an: help@wahlfieber.com