Präsidentschaftswahl 2020: Wahlabend

Beiträge 1 - 10 von 280
  • Präsidentschaftswahl 2020: Wahlabend

    Wanli, 31.10.2020 09:54
    #1

    https://www.dailykos.com/stories/2020/10/30/1991140/-The-Daily-Kos-Elections-hou r-by-hour-guide-to-election-night-2020

    Um 1 Uhr morgens mitteleuropäischer Zeit schließen die Wahllokale in Florida und Georgia, um zwei Uhr morgens ist die Stimmabgabe in fast allen Battlegrounds beendet.

    Dieses Jahr werden natürlich sehr viele Menschen nicht am Wahltag gewählt haben, was die Rückmeldung der Ergebnisse etwas verwirrend gestalten wird.

    Imagine that the polls have closed in Florida, counties are beginning to report early vote counts, and it looks like former Vice President Joe Biden is way ahead. An hour later, Pennsylvania counties begin to report and it seems to be a slam dunk for U.S. President Donald Trump.

    https://www.reuters.com/article/us-usa-election-mirage-explainer-idUSKBN2771CL

    Staaten wie Florida oder North Carolina lassen die bereits abgegebenen Stimmen bereits jetzt zählen und werden diese Ergebnisse vermutlich sofort nach der Schließung der Wahllokale bekanntgeben. Aufgrund von Trumps Kreuzzug gegen die Briefwahl ist fest damit zu rechnen, dass diese Brief- und Frühwahlstimmen eher von Demokraten stammen und die später veröffentlichten Zahlen vom Wahltag selbst eher von Republikanern.

    Im anderen Staaten, etwa dem Trio Pennsylvania, Michigan und Wisconsin, werden wir den gegenteiligen Effekt erleben: Vor dem Wahltag abgegebene Stimmen werden erst am Wahltag selbst, mancherorts auch erst am Folgetag gezählt; hier werden die Republikaner also am Wahlabend selbst vermutlich deutlich besser dastehen als nach Auszählung aller Stimmen.

    Eine Modellrechnung am Beispiel Pennsylvanias:

    https://fivethirtyeight.com/features/why-pennsylvanias-vote-count-could-change-a fter-election-night/

    Insofern sollte man in der Wahlnacht etwas die Ruhe bewahren und keine voreiligen Schlüsse ziehen; vermutlich werden wir in der Nacht selbst nur für wenige Battleground-Staaten Klarheit haben:

    https://projects.fivethirtyeight.com/election-results-timing/

    Aber immerhin: Florida dürfte noch vor dem Morgengrauen ein belastbares Ergebnis liefern. Gewinnt Biden den Sunshine State, dann sollten bezogen auf die Präsidentschaft die Messen gelesen sein; obsiegt Trump, dann bleibt die Chose noch einen oder mehrere Tage spannend, wobei auch die Zwischenergebnisse aus den anderen Battlegrounds ja einen gewissen Aussagewert haben werden.

  • Wanlis Prognose

    Wanli, 31.10.2020 11:57, Antwort auf #1
    #2

    Voilà:

    Karte erstellt mit www.270towin.com

    Bin gespannt auf Eure Prognosen.

  • RE: Wanlis Prognose

    drui (MdPB), 31.10.2020 13:24, Antwort auf #2
    #3

    Bin gespannt auf Eure Prognosen.

    Puh, Du bist aber optimistisch. Wäre gut für meinen Wahlmännermarkt.

    Mein Tipp (kann sich noch ändern, va. bei Texas):

  • RE: Präsidentschaftswahl 2020: Wahlabend

    Laie, 01.11.2020 00:31, Antwort auf #1
    #4

    2016 landete ich am Ende mit dem "Affenexperiment" einen sehr guten Treffer im 538er Markt.

    Eigentlich wollte ich angesichts dieses Artikels 2020 wieder auf Trump setzen.

    "Eigentlich bräuchten Umfragen einen Warnhinweis wie auf Zigarettenschachteln: "Achtung: Der Prognosewert dieser Umfrage entspricht der eines Münzwurfs. Verlassen Sie sich nicht darauf." Angesichts der besonderen Umstände in diesem Jahr haben die Umfragen meiner Meinung nach erst recht keinen Prognosewert."

    https://www.n-tv.de/politik/Forscher-Zu-91-Prozent-bleibt-Trump-im-Amt-article21 916636.html

    Aber irgendwie bin ich diesmal skeptisch und das liegt an Corona.

    Somit tippe ich jetzt doch auf einen knappen Sieg von Biden mit 278 zu 260

  • RE: Präsidentschaftswahl 2020: Wahlabend

    gruener (Luddit), 01.11.2020 00:33, Antwort auf #4
    #5

    Somit tippe ich jetzt doch auf einen knappen Sieg von Biden mit 278 zu 260

    eröffne genau dazu doch mal einen thread, in dem diverse user ihre tipps abgeben können.

    das könnte durchaus hilfreich sein.

  • RE: Präsidentschaftswahl 2020: Wahlabend

    SeppH, 01.11.2020 00:44, Antwort auf #4
    #6
    Somit tippe ich jetzt doch auf einen knappen Sieg von Biden mit 278 zu 260

    Mit welchen Staaten kommt man darauf?

  • RE: Präsidentschaftswahl 2020: Wahlabend, linke Gewalt in NY?

    SeppH, 01.11.2020 00:47, Antwort auf #6
    #7

    Vor allem bei einem Wahlsieg von Amtsinhaber Donald Trump (74) wird hier mit Gewaltausbrüchen gerechnet.

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/angst-vor-ausschreitungen-ne w-york-verbarrikadiert-sich-vor-der-wahl-73698216.bild.html

  • RE: Präsidentschaftswahl 2020: Wahlabend, linke Gewalt in NY?

    gruener (Luddit), 01.11.2020 00:56, Antwort auf #7
    #8

    irgendwie auch cool...

    was die usa umtreibt, hat unsereins schon bei der ersten großen friedensdemo in bonn, 1981, live erleben dürfen. man latschte damals durch eine mehr oder weniger voll barrikadierte innenstadt.

    achja: nachdem besagte blödzeitung wiederholt gegen friedensaktivisten gehetzt hatte wie zuvor nur ein gewisser joseph g.

  • RE: Präsidentschaftswahl 2020: Wahlabend, linke Gewalt in NY?

    Eckhart, 01.11.2020 14:51, Antwort auf #8
    #9

    irgendwie auch cool...

    was die usa umtreibt, hat unsereins schon bei der ersten großen friedensdemo in bonn, 1981, live erleben dürfen. man latschte damals durch eine mehr oder weniger voll barrikadierte innenstadt.

    achja: nachdem besagte blödzeitung wiederholt gegen friedensaktivisten gehetzt hatte wie zuvor nur ein gewisser joseph g.

    War da mit meinem Vater im VW-Bus. Auf der Heimfahrt hat er sich an der Autobahn ausnahmsweise eine BILD gekauft.
    "Alles von Russland bezahlt" Man konnte den Eindruck kriegen von Taschen voller Geld....

  • Barometer / kühl

    Wanli, 01.11.2020 17:16, Antwort auf #9
    #10

    In Florida schließen die Wahllokale besonders früh und die meisten Brief- und Frühwahlstimmen werden dann schon ausgezählt sein und ein paar Minuten später bekanntgegeben. Der Cook Political Report empfiehlt den Blick auf Sumter County: Dort werde man ganz gut sehen können, ob Trump seine Anhängerschaft unter Senioren bei der Stange halten könne, ein möglicher Fingerzeig für Florida und vielleicht sogar darüber hinaus.

    However, if Sumter County — which had registered 103,445 voters as of the end of August — reports an initial batch of at least 75,000 votes, that could still easily amount to over four fifths of the total votes cast in the county. And if Trump were to carry that first batch by, say, 66 percent to 33 percent, it would indicate a very close race for Florida. But if Trump were only to win them by just 60 percent to 39 percent, it would be early confirmation of a potentially catastrophic loss of support for the president among white seniors — and signal Biden is well-positioned for victory.

    https://cookpolitical.com/analysis/national/national-politics/what-one-florida-c ounty-could-tell-us-about-gray-revolt

    EDIT

    Livestream von Trumps Auftritt in Michigan; wirkt ganz aufgekratzt trotz offenbar recht ungemütlicher Temperaturen:

    https://www.youtube.com/watch?v=6IRXE8HhhiA

Beiträge 1 - 10 von 280

Kauf dir einen Markt!

» Mehr erfahren

28.408 Teilnehmer » Wer ist online

Wichtige Wahltermine

In den kommenden Wochen und Monaten finden folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen werden voraussichtlich Märkte aufgesetzt:

Wahltermine 2017

  • Prämisse:
  • Bundestagswahlen Deutschland
  • -
  • Spätsommer/Herbst:
  • Parlamentswahl in der Tchechischen Republik
  • Parlamentswahl in Norwegen
  • -
  • kantonale Wahlen in der Schweiz

Sonstiges

  • folgt...

In Vorbereitung für 2018

  • Nationalratswahl in Österreich
  • Landtagswahlen in Deutschland
  • Weiteres folgt...

Wie funktioniert das?

So trägst du mit deinem Wissen zur Prognose bei » Mehr im Infocenter

Fehler gefunden? Feedback?

Fehlermeldungen und Feedback bitte per E-Mail an: help@wahlfieber.com