WM 2018

Beiträge 1 - 10 von 87
  • WM 2018

    drui (MdPB), 09.06.2018 00:14
    #1

    Letzter Test der deutschen NM vor der WM in Rußland:

    Gegen die Champs aus dem Land der gläubigen Friedensfreunde und Menschenrechte hat sich die "Herrschaft" hervorragend geschlagen und nicht unverdient, wenn auch recht glücklich, sogar gewonnen! Natürlich waren die Saudis etwas geschwächt, weil sie wegen Ramadan bei Rekordtemperaturen bis zum Sonnenuntergang nichts trinken durften, aber das schmälert nicht die Leistung der Deutschen! Schon die nur knappe Niederlage gegen die Fußball-Titanen aus Österreich ist eine Bestätigung für Löws hervorragende Arbeit. Hat die deutsche NM in Rußland ein ähnliches Leistungsniveau, dann ist mit etwas Glück sogar der 3. Platz in der Gruppe drin! Weiter so!

  • RE: WM 2018

    W.I.Uljanow, 09.06.2018 00:25, Antwort auf #1
    #2

    Wieder mal hihihi!

  • RE: WM 2018

    sorros, 09.06.2018 00:29, Antwort auf #1
    #3

    Natürlich waren die Saudis etwas geschwächt, weil sie wegen Ramadan bei Rekordtemperaturen bis zum Sonnenuntergang nichts trinken durften,

    Blödsinn: im Krieg und auf anderen Missionen sollen Muslime auf Mohammeds ausdrücklicher Aussage ausreichend essen und trinken um die Aufgabe gut zu erfüllen.

  • RE: WM 2018

    W.I.Uljanow, 09.06.2018 01:24, Antwort auf #3
    #4

    Fussball als kriegsähnliche Mission im Freundschaftsspiel...?  Es gibt laufend, bis in untere Klassen, das Problem, dass viele Spieler eben glauben, dass sie tagsüber nichts zu sich nehmen dürfen. Da brauchts einen liberalen Imam, dann gehts! Ob die bei den Wahabiten so zahlreich herumlaufen, bezweifle ich.

  • RE: WM 2018

    drui (MdPB), 09.06.2018 10:50, Antwort auf #4
    #5

    Bei der WM 2014 wurden ja diverse muslimische Fußballer gefragt, ob sie trinken, und die Mehrheit hat das verneint, ua. die wohl komplette Manschaft Algeriens.

    SPO ist optimistisch was die deutschen Chancen angeht:

    Ach, die Fußball-WM. Im Moment nörgeln noch alle (ich auch), uninteressante Vorrunde, dubioser Gastgeber, ängstlicher Bundestrainer (nimmt Sané nicht mit) und so weiter. Man mag gar nicht hinschauen. Und dann packt es einen ja doch wieder, so wie 2006, 2010, 2014. Was waren das für herrliche Wochen. Jedesmal war Deutschland am Ende versöhnt mit sich selbst, 2006 wegen der wundervollen Stimmung, 2010 wegen eines grandios spielenden Teams, 2014 wegen des Titelgewinns. Und diesmal? So wie 2014, hoffe ich.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/news-donald-trump-wladimir-putin-recep -tayyip-erdogan-xi-jinping-a-1211971.html

    Ich denke dennoch, dass die NM sowohl arrogant als auch verunsichert spielt, und mit Zweikampfquoten um die 20% bei einigen Speielern verliert man gegen Schweden und Mexiko.

  • RE: WM 2018

    sorros, 09.06.2018 16:06, Antwort auf #5
    #6

    Bei der WM 2014 wurden ja diverse muslimische Fußballer gefragt, ob sie trinken, und die Mehrheit hat das verneint, ua. die wohl komplette Manschaft Algeriens.

    Ja sagen sie! Aber was tun sie? Der zu religiösen Bekenntnissen gezwungene Mensch heuchelt gerne!

    Ich denke dennoch, dass die NM sowohl arrogant als auch verunsichert spielt, und mit Zweikampfquoten um die 20% bei einigen Speielern verliert man gegen Schweden und Mexiko.

    Nach der Generlprobe ist vor der Premiere. Bis ins Viertelfinale kommen wir mindestens!

  • RE: WM 2018

    W.I.Uljanow, 10.06.2018 00:29, Antwort auf #6
    #7

    Ich hab die WM 2x durchgespielt. Bei mir scheitert D entweder im Viertelfinale an der Schweiz oder im Semifinale an Brasilien. Vom Gefühl her scheint mir die deutsche Mannschaft schwächer als 2014 - warten wir ab!

    Mein Finale wäre übrigens BRA vs ARG oder URU!

  • RE: WM 2018

    sorros, 10.06.2018 12:50, Antwort auf #7
    #8

    Ich hab die WM 2x durchgespielt. Bei mir scheitert D entweder im Viertelfinale an der Schweiz oder im Semifinale an Brasilien. Vom Gefühl her scheint mir die deutsche Mannschaft schwächer als 2014 - warten wir ab!

    Mein Finale wäre übrigens BRA vs ARG oder URU!

    Mag sein. Aber (3€ in's Phrasenschwein) Deutschland war bisher immer eine Turniermannschaft und legte während der Turniers deutlich tu.
    Ich halte die Titelverteidigung nicht für ausgeschlossen.

  • RE: WM 2018

    chessy, 10.06.2018 13:15, Antwort auf #7
    #9

    Ich hab die WM 2x durchgespielt. Bei mir scheitert D entweder im Viertelfinale an der Schweiz oder im Semifinale an Brasilien. Vom Gefühl her scheint mir die deutsche Mannschaft schwächer als 2014 - warten wir ab!

    Ich tu mich da etwas schwerer. Wenn ich an das Achtelfinale gegen Algerien denke, schätze ich die heutige Mannschaft sogar stärker ein. Das 7:1 gegen Brasilien sehe ich eher als Ausreißer nach oben. Man darf nicht den Fehler machen, das 2018er-Team nach den Vorbereitungsspielen zu beurteilen, denn in solchen Freundschaftsspielen waren deutsche Mannschaften noch nie besonders gut. Da gibt es noch ein großes Steigerungspotenzial und das ist auch gut so ...

    Deshalb habe ich ein gutes Gefühl und fürchte eigentlich nur Spanien und Frankreich. Und das sind auch meine Favoriten.

  • RE: WM 2018

    drui (MdPB), 12.06.2018 14:17, Antwort auf #9
    #10

    Deshalb habe ich ein gutes Gefühl und fürchte eigentlich nur Spanien und Frankreich. Und das sind auch meine Favoriten.

    Ich bin nicht unbedingt der Meinung, dass Deutschland wieder gewinnen sollte, das hängt dann aber auch davon ab, wie sie spielen. Frankreich wäre ein Sieg zu gönnen, eigentlich fast jeder Top-Mannschaft mit Ausnahme Spaniens. Allein wegen Sergio Ramos, dem unfairsten Spieler des Tuniers, werde ich jeden Gegner Spaniens anfeuern.

Beiträge 1 - 10 von 87

Kauf dir einen Markt!

» Mehr erfahren

30.440 Teilnehmer » Wer ist online

Erlesenes für das politische Ohr

Kommende Wahlen

In den nächsten Wochen und Monaten finden u.a. folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen werden (voraussichtlich) Märkte aufgesetzt:

Wahltermine 2022

(Hinweis: Links verweisen stets auf Wahlfieber.de - identischer Login)

1. Halbjahr

  • Deutschland
  • Landtagswahl im Saarland
  • Landtagswahl in Schleswig-Holstein
  • Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen
  • Oberbürgermeister Magdeburg
  • Oberbürgermeister Dresden
  • -
  • Österreich / Schweiz
  • Gemeinderatswahl in Waidhofen an der Ypps
  • Gemeinderatswahlen in Tirol
  • Kantonswahl in Bern
  • Europa
  • Präsidentschaftswahl Frankreich
  • Parlamentswahl in Ungarn
  • Parlamentswahl in Frankreich
  • Parlamentswahl  in Slowenien
  • Northern Ireland Assembly Election
  • Weltweit
  • Australian federal election

2. Halbjahr

  • Deutschland
  • Landtagswahl Niedersachsen
  • Oberbürgermeister Tübingen
  • weitere OB-Wahlen (z.B. Heidelberg)
  • -
  • Österreich / Schweiz
  • Landtagswahl in Tirol
  • Gemeinderatswahl Krems
  • Gemeinderatswahlen Burgenland
  • Präsidentschaftswahl Österreich
  • Kantonswahl in Zug
  • Europa
  • Parlamentswahl in Schweden
  • Parlamentswahl in Lettland

  • Weltweit
  • Midterm elections in USA
  • Präsidentschaftswahl Brasilien

Sonstiges

  • Fußball-WM

In Vorbereitung für 2023

    1. Halbjahr
    • Landtagswahlen in Kärnten, Niederösterreich, Salzburg
    • Bürgerschaftswahl Bremen
    • Kantonswahlen in BL, ZH, LU, TI
    • Parlamentswahlen in Dänemark, Finnland, Griechenland, Italien, Türkei
      2. Halbjahr
      • Nationalratswahl Schweiz
      • Parlamentswahlen in Luxemburg, Polen, Spanien
      • Landtagswahlen Bayern, Hessen
      • GOP Presidential nominee 2024
      • Schottland - Unabhängigkeisreferendum
      • weiteres folgt...

      Wie funktioniert das?

      So trägst du mit deinem Wissen zur Prognose bei » Mehr im Infocenter

      Fehler gefunden? Feedback?

      Fehlermeldungen und Feedback bitte per E-Mail an: help@wahlfieber.com