Aufstand gegen „Rechts“ – Sturm im Wasserglas, ein Ablenkungsmanöver oder doch mehr?

posts 61 - 70 by 81
  • Das neue "normal"

    Eckhart, 06.05.2024 11:08, Reply to #60
    #61

    Nach Attacke auf Grünen-Politiker: Polizei sucht weiter nach Angreifern

    ..... Bei dem Vorfall in Essen waren der Bundestagsabgeordnete Kai Gehring und der dritte Bürgermeister der Stadt Essen Rolf Fliß, beide Grünen-Politiker, nach eigenen Angaben nach einer Parteiveranstaltung attackiert worden. Demnach wurden sie auf einer belebten Straße um etwa 22.30 Uhr von Passanten angesprochen. Das zunächst freundliche Gespräch habe sich zum Streit entwickelt, Beleidigungen sollen gefolgt sein, schließlich sei Fliß ins Gesicht geschlagen worden. Die beiden Männer fuhren dann in einem Taxi davon.
  • RE: Wen man laut Nancy Faeser vor Gewalt schützen muss

    Mirascael, 06.05.2024 14:26, Reply to #59
    #62
    Ich weiß ja, das hier nur wenige auf Grundlage von Fakten diskutieren.....

    Ja genau. Nämlich Du zum Beispiel.

    Denn Deine Zahlen sind linksgrüne 'alternative Fakten, da 'Angriffe' z. B. auch Äusserungsdelikte ('Du Idiot!', 'Ihr Spinner!' etc.) beinhaltet.

    Hier die Zahlen für 2023 was Gewaltdelikte angeht:

    Meine Quelle? Ein altbekanntes Verschwörungstheoretiker-Portal:

  • Sehr gut! Mimose Eckhart böse entlarvt

    Kritischer Analyst (!), 06.05.2024 14:54, Reply to #62
    #63
    Ich weiß ja, das hier nur wenige auf Grundlage von Fakten diskutieren.....

    Ja genau. Nämlich Du zum Beispiel.

    Denn Deine Zahlen sind linksgrüne 'alternative Fakten, da sie 'Angriffe' auch Äusserungsdelikte ('Du Idiot!', 'Ihr Spinner!' etc.) beinhaltet.

    Hier die Zahlen für 2023 was Gewaltdelikte angeht:

    Meine Quelle? Ein altbekanntes Verschwörungstheoretiker-Portal:

    Sehr gute Recherche, Mirascael. Ich habe es mir sofort gedacht als ich Eckharts Posts las, war aber zu faul zum recherchieren. Und da stehen dann auch die sog. "Äußerungsdelikte" drin, die die Eckhart verschweigt und die die Grünen bei seinen Zahlen so in die Höhe pushen. Es verwundert indes nicht, denn die meisten Grünen sind genau solche Mimosen wie Eckhart, Blockwarte die natürlich jede kleinste Äußerung sofort zur Anzeige bringen und damit die Justiz zuscheißen während schlimme Taten wie Morde der Messereinwanderer dann nicht verfolgt werden können bzw. es ewig dauert bis es überhaupt zu einer Anklage kommt.

    Was noch in den Zahlen oben auffällt: Lediglich 8 der 62 Gewalttaten gegen Grüne können politisch rechts motiviert zugeordnet werden. In Worten: ACHT! Hingegen der Großteil gegen die AfD (61 von 86) der roten SA. Selten hat sich jemand so blamiert wie die Mimose Eckhart gerade hier im Forum!

    .

  • RE: E. lässt linksrotgrüne Hetzerherzen höher schlagen

    Mirascael, 06.05.2024 17:55, Reply to #60
    #64

    Mirascael,du bekennst dich also als Lügner.
    Fakten sind dir egal, du findest natürlich kein einziges posting von mir indem ich Gewalt im politischen Raum gegen irgendjemanden toleriere. Aber über mich solche Dinge behaupten.
    Danke, das du damit deine Selbsteinordnung als bekennender Lügner bestätigst.

    Ich erkläre es Dir auch gerne noch einmal:

    Politische Gewalt gegen AfDler ist seit ca. 10 Jahren an der Tagesordnung (übrigens der Hauptgrund dafür, dass ich mich politisch nicht engagiere, der linksrotgrüne Strassenterror ist also durchaus erfolgreich).

    War für niemanden ein Problem und ansonsten kein großes Thema, auch für Dich nicht.

    Sobald aber es aber mal einen Nicht-AfDler trifft, ist das Geschrei auf einmal ganz gross und Du bist ganz vorne mit dabei.

    Auf genau diese verlogene, heuchlerische Scheinheiligkeit habe ich mir erlaubt hinzuweisen.

    Wobei ich Dir zugestehe, dass Du als NPC wirklich so naiv bist, an das zu glauben, was Du hier schreibst.

  • RE: E. lässt linksrotgrüne Hetzerherzen höher schlagen

    Mirascael, 06.05.2024 18:07, Reply to #55
    #65
    Die politische Kultur geht vor die Hunde.

    Ich erkläre Dir mal warum:

    Weil die 'demokratischen' Parteien mitsamt ihren Legacy-Medien durch das von Anfang an gegen die AfD gerichtete Dauerfeuer an Hass, Verunglimpfungen und Denunzierungen sich selbst, die AfD und das gesellschaftliche Klima ohne jegliche Rücksicht auf etwaige Folgeschäden aufgeheizt haben.

    War es anfangs mehr den üblichen Futterneid-Beissreflexen zur Sicherung der exklusiven Plätze an den üppig gefüllten Trögen geschuldet, liegt es mittlerweile primär daran, dass die 'demokratischen' Parteien den wesentlichen inhaltlichen Positionen der AfD argumentativ praktisch so gut wie nichts entgegenzusetzen zu haben. Daher ist es ihnen auch nicht möglich, die AfD in der Sache 'inhaltlich zu stellen' oder ihre eigene Politik nur besser 'zu erklären'.

    Und genau darum bleibt gerade den linken Parteien nichts anders übrig, als auf Propaganda in Form von Hass und Hetze zurückzugreifen und alles und jeden wie trotzige kleine Kinder als 'Nazi', 'Faschist', 'Rechtsextremen' etc. zu beschimpfen.

  • Vor allem: Manipulativer ZDF-Haltungsjournalismus entlarvt

    Mirascael, 06.05.2024 18:16, Reply to #63
    #66
    Und da stehen dann auch die sog. "Äußerungsdelikte" drin, die die Eckhart verschweigt und die die Grünen bei seinen Zahlen so in die Höhe pushen.

    Wobei es das ZDF war, dass sich - weil einem die Daten nicht gepasst haben - gefragt hat, wie man die Berichterstattung dahingehend manipulieren kann, dem Leser zu suggerieren, dass primär Grüne Opfer politischer Gewalt wären statt - wie es in Wirklichkeit der Fall ist - AfDler.

    Eckhart brauchte auf diese de facto Fake News dann nur noch bereitwillig reinfallen, was er dann auch mit Freuden tat (halb zog es ihn, halb sank er hin), weil die Zahlen so wunderschön zu seinem Weltbild passen.

  • Das neue A-"normal"

    gruener (Luddit), 08.05.2024 00:51, Reply to #61
    #67

    Nach Attacke auf Grünen-Politiker: Polizei sucht weiter nach Angreifern

    ..... Bei dem Vorfall in Essen waren der Bundestagsabgeordnete Kai Gehring und der dritte Bürgermeister der Stadt Essen Rolf Fliß, beide Grünen-Politiker, nach eigenen Angaben nach einer Parteiveranstaltung attackiert worden. Demnach wurden sie auf einer belebten Straße um etwa 22.30 Uhr von Passanten angesprochen. Das zunächst freundliche Gespräch habe sich zum Streit entwickelt, Beleidigungen sollen gefolgt sein, schließlich sei Fliß ins Gesicht geschlagen worden. Die beiden Männer fuhren dann in einem Taxi davon.

    dann klären wir doch mal auf, wer da die grünen angegriffen hat. böse afd'ler? nein, weit gefehlt. es waren die subjekte der eigenen politischen (migrations-)begierde:

    Zu der Auseinandersetzung sei es gegen 22.20 Uhr vor dem italienischen Restaurant „Il Pomodoro“ auf der Rüttenscheider Straße 227 gekommen. Zwei Männer, also Fliß und Gehring, hätten sich zunächst mit einer Gruppe von Männern unterhalten, die als arabischstämmig („südländischer Phänotyp“) beschrieben werden. Dann sei die Stimmung gekippt. „Der Geschädigte erhielt zwei Schläge mit der flachen Hand, einen gegen den Kopf, den anderen gegen den Hals“, so Polizeisprecher Hendrik Heyer.

    ... weiß die WAZ zu berichten. (da sie nicht grun-konform berichtet, vermutlich: lügenpresse)

    https://www.waz.de/staedte/essen/article242246692/Schlaege-an-den-Kopf-Essener-G ruenen-Politiker-attackiert.html

    nicht, dass es hinterher wieder heißt: zwei führende grüne von bösen deutschen rechtsextremisten angegriffen.

    obwohl ... wenn man drüber nachdenkt ... weiß man es? rechte arschlöcher waren es in jedem fall. aber womöglich hatten die betroffenen grünen eben selbigen zuvor noch die deutsche staatsbürgerschaft angedient. denn nur so klappt es noch mit der treffenden schlagzeile: 2 grüne von deutschen rechtsextremsten attackiert. (die hnweise auf einen migrations- sowie muslimischen hintergrund lassen wir aus gründen der politischen korrektheit lieber weg)

    es ist aber auch ein kreuz. das kommt davon, wenn man als grüner depp den goethe nicht verinnerlicht hat. dann bleibt nur noch die wehklage (incl. anschließend die massren zur nächsten inszenierten staats-demo gegen rechts aufrufend):

    Herr, die Not ist groß!
    Die ich rief, die Geister
    Werd’ ich nun nicht los.

  • RE: Das neue A-"normal"

    Eckhart, 10.05.2024 18:18, Reply to #67
    #68

    Rechte Fakenewsschleuder inclusive Gruener sehen immer alle Schuld bei den Grünen.

    Ich bleibe einfach neutral und sage: Gewalt ist kein Mittel der politischen Auseinandersetzung. Von niemandem gegen niemanden.
    Das hier niemand ausser mir gegen die Verrohung der SItten im allgemeinen anschreibt, ist bedauerlich, zeigt aber die Verhaftung in Schubladen.

    Gewalt ist Scheisse und die Schuldigen werden hoffentlich gefasst und angemessen bestraft.

    Trio verwüstet AfD-Wahlkampfstand in Dresden

    https://www.n-tv.de/politik/Trio-verwuestet-AfD-Wahlkampfstand-in-Dresden-articl e24921882.html

  • Heuchelei des Eckhart

    Kritischer Analyst (!), 11.05.2024 15:52, Reply to #68
    #69

    Rechte Fakenewsschleuder inclusive Gruener sehen immer alle Schuld bei den Grünen.

    Ich bleibe einfach neutral und sage: Gewalt ist kein Mittel der politischen Auseinandersetzung. Von niemandem gegen niemanden.
    Das hier niemand ausser mir gegen die Verrohung der SItten im allgemeinen anschreibt, ist bedauerlich, zeigt aber die Verhaftung in Schubladen.

    Das ist wirklich pure Heuchelei von Eckhart.

    Hier haben alle jegliche Art von Gewalt verurteilt und zwar bedingungslos. Was wir jedoch bei Eckhart und den Grünen sehen ist folgendes:

    Die AfD wird in jeglicher Art und Weise von der Gesellschaft ausgeschlossen. Z.B. dürfen im (angeblich unparteiischen) FC Bundestag keine AfD-Abgeordneten mehr spielen. Die sog. "Striesener Erklärung" die zahlreiche Spitzenfunktionäre der Parteien nachdem Angriff auf den SPD-Abgeordneten in Dresden unterschrieben haben gilt explizit nicht für AfD-Mandatsträger, deren Unterschrift ist unerwünscht.

    Desweiteren wird (auch seitens der Altparteien) Stimmung gemacht, der AfD keine Versammlungsräume mehr zur Verfügung zu stellen, Gastwirte werden systematisch bedroht (wie hier wieder mal: https://www.sueddeutsche.de/bayern/parteien-wirt-erteilt-afd-absage-fuer-wahlkam pf-veranstaltung-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-240511-99-994405)

    Wer also derart Hass und Hetze in die Gesellschaft trägt, ganze Gruppen aus der Gesellschaft auschließt und damit direkt und indirekt zu Gewaltattacken beiträgt (die rote SA darüber hinaus geradezu dazu animiert), der stellt sich hier allen Ernstes hin und beklagt sich dann darüber, dass Gewalt und Bedrohungen immer mehr zunehmen?

    Genierst du dich eigentlich gar nicht dafür, was du hier für eine Heuchelei betreibst?

    Stelle dich mal hin und sage, dass demokratische Spielregeln für alle gelten und alle Partei gleichbehandelt werden müssen, so wie ich, Sepp und Mirascael das hier ohne jegliche Einschränkung machen, dann können wir weiterreden, Eckhart.

  • RE: Heuchelei des Eckhart

    Eckhart, 13.05.2024 19:03, Reply to #69
    #70

    Rechte Fakenewsschleuder inclusive Gruener sehen immer alle Schuld bei den Grünen.

    Ich bleibe einfach neutral und sage: Gewalt ist kein Mittel der politischen Auseinandersetzung. Von niemandem gegen niemanden.
    Das hier niemand ausser mir gegen die Verrohung der SItten im allgemeinen anschreibt, ist bedauerlich, zeigt aber die Verhaftung in Schubladen.

    Das ist wirklich pure Heuchelei von Eckhart.

    Hier haben alle jegliche Art von Gewalt verurteilt und zwar bedingungslos. Was wir jedoch bei Eckhart und den Grünen sehen ist folgendes:

    Die AfD wird in jeglicher Art und Weise von der Gesellschaft ausgeschlossen. Z.B. dürfen im (angeblich unparteiischen) FC Bundestag keine AfD-Abgeordneten mehr spielen. Die sog. "Striesener Erklärung" die zahlreiche Spitzenfunktionäre der Parteien nachdem Angriff auf den SPD-Abgeordneten in Dresden unterschrieben haben gilt explizit nicht für AfD-Mandatsträger, deren Unterschrift ist unerwünscht.

    Desweiteren wird (auch seitens der Altparteien) Stimmung gemacht, der AfD keine Versammlungsräume mehr zur Verfügung zu stellen, Gastwirte werden systematisch bedroht (wie hier wieder mal: https://www.sueddeutsche.de/bayern/parteien-wirt-erteilt-afd-absage-fuer-wahlkam pf-veranstaltung-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-240511-99-994405)

    Wer also derart Hass und Hetze in die Gesellschaft trägt, ganze Gruppen aus der Gesellschaft auschließt und damit direkt und indirekt zu Gewaltattacken beiträgt (die rote SA darüber hinaus geradezu dazu animiert), der stellt sich hier allen Ernstes hin und beklagt sich dann darüber, dass Gewalt und Bedrohungen immer mehr zunehmen?

    Genierst du dich eigentlich gar nicht dafür, was du hier für eine Heuchelei betreibst?

    Stelle dich mal hin und sage, dass demokratische Spielregeln für alle gelten und alle Partei gleichbehandelt werden müssen, so wie ich, Sepp und Mirascael das hier ohne jegliche Einschränkung machen, dann können wir weiterreden, Eckhart.

    Aha, es ist also Heuchelei, Gewalt aus jeder Richtung abzulehnen.
    Laut krtischer Analyst darf man anscheinend alle anderen nach belieben zusammenschlagen, beleidigen und mit Hasskommentaren überziehen, hauptsache es betrifft nicht den gesichert rechtsextremen Verdachtsfall AfD.Heuchelei neu definiert. Wie gesagt: Hoffentlich landen endlich mal viele von diesen Hasspöblern im Knast bzw. bekommen ordentlich Strafe, denn die Verrohung der politischen Sitten ist nicht gut.

posts 61 - 70 by 81
Log in
30,621 Participants » Who is online

Fine music for political ears

What we predict...

Wahlfieber, originally a platform from the German-speaking world, offers (user-based) forecasts on elections worldwide - using political prediction markets without applying any algorythm.

Our focus

Germany / Austria / Switzerland
All national and state elections as well as selected local, mayoral and party elections

Europe
Almost all national elections as well as selected presidential, regional and local elections and votes.

USA
All presidential, senatorial and house elections (including mid-term and most presidential primaries/caucusses) as well as important special and state elections.

UK
All national and state elections as well as important special, local and mayoral elections and votes.

Worldwide
National elections - including Australia, Canada, Israel, Japan, New Zealand, etc.


Important elections in 2023

  • Several state elections in Germany and Austria
  • Presidential election in the Czech Republic
  • National elections in Finland, Turkey, Greece, Poland, Switzerland and Spain

How does this work?

This is how you contribute to the prediction - See the Infocenter

Found an error?
Your Feedback?

Please send error messages and feedback by email to: help@wahlfieber.com