EM 2012 - hier geht"s um Fussball

posts 191 - 200 by 252
  • grueners team

    ronnieos, 18.06.2012 15:10, Reply to #189

    ...was habe ich dir - als laie - nahe gelegt, auf welche aktie solltest du dich bei der Und mir hast du noch vor wenigen tagen meinen "ton" vorgehalten -

    Wo bleibt denn deine dankbarkeit, dass du hier kostenlos an tollen spielen teilnehmen darfst???

    Wo bleibt der Dank von gruener, dass  er ÜBERHAUPT ein team am Start hat

    .. und damit indirekt Werbung machen kann ?

    Ausserdem - Rom, misch dich da nicht ein.  Hättest du Innsbrucker Genius mit Fussballverstand dich dort angemeldet, dann hätte gruener mich nicht annehmen müssen.

    Nebenbei: Den Ton muss gruener abkönnen  [... ein Zitat von ... gruener ...]

  • RE: Viertelfinalausblick 1

    W.I.Uljanow, 18.06.2012 20:35, Reply to #186

    Tatsachenentscheidung gegen Fehlwahrnehmung. In dem Fall zieht wahrscheinlich Ersteres. Angeblich hat der bei der Übertragung im ORF ( ich sehe mir die Matches wenns geht bei SF2 an, die österr. Kommentatoren halte ich nicht aus!) anwesende Ex-Schiri die Entscheidung für richtig befunden...

  • RAUNZ nicht, KAUF!

    Mühle zu, 18.06.2012 22:56, Reply to #190

    Griechenland - Deutschland (knapp) 1:25. Steinigt mich, ich glaub ja auch, dass Deutschland hier der haushohe Favorit ist, aber das ist schon ganz schön extrem...

    Raunz nicht, kauf!

    Ich bin selbst mit gutem beispiel vorangegangen und habe angebote für zehntausende griechen- und tschechenaktien reingestellt. Da winken fette renditen, wer jetzt schon auf deutschland und spanien setzt, ist selber schuld.

  • ... 10,000 ...

    ronnieos, 18.06.2012 23:07, Reply to #193

    Raunz nicht, kauf!

    Ich bin selbst mit gutem beispiel vorangegangen und habe angebote für zehntausende griechen- und tschechenaktien reingestellt. Da winken fette renditen, wer jetzt schon auf deutschland und spanien setzt, ist selber schuld.

    .. warst du 2008 als bei der NRW mit BZÖ so manipuliert wurde , nicht auch dafür die maximal zulässige Ordezahl auf 10,000 zu begrenzen ?!

    ... und zum Spanier-Dusel ... warum magst das nicht hören - und lenkst ab ?

    wirst du denn heute nicht von lärmenden feuerwerk zündenden nachbarn belästigt ?

  • Spanien

    Wanli, 19.06.2012 00:54, Reply to #194

    Wollten wir die Kinderspielchen nicht in einen anderen Thread auslagern?

    Meine Güte, Spanien, ich hab deren Spielweise schon jetzt so über. Wär echt interessant gewesen, wenn Kroatien in Führung gegangen wäre. Der Guardian bringt es auf den Punkt:

    76 min PUT IT IN THE *!&$N MIXAH!

    77 min Spain have completely jumped the shark. A false nine is fine. A false false nine? Nah, sorry. Not interested. I don't care if Fabregas scores eight in the next 13 minutes; this is nonsense, a great team reduced and diminished by their own indulgence.

    78 min Iniesta bursts at the heart of the Croatia defence and plays it square to Fabregas, 15 yards from goal. He could shoot, but why shoot when you can beat the same defender 17 times first? Shooting is soooo 2007, sister. Fabregas beats his man eight times, and by the time he decides to shoot there are a posse of defenders around to block. [...]

    80 min Spain break four on three from that corner. Iniesta puts Busquets through on goal – through on goal – but he tries to turn away from goal around Srna instead of shooting, and Srna clears. That's it. Mark this moment: 21.24 on June 18, 2012. Spain are now officially a parody of themselves.

    http://www.guardian.co.uk/football/2012/jun/18/euro-2012-croatia-spain-live-mbm

  • RE: RAUNZ nicht, KAUF!

    Mühle zu, 19.06.2012 15:59, Reply to #194

    .. warst du 2008 als bei der NRW mit BZÖ so manipuliert wurde , nicht auch dafür die maximal zulässige Ordezahl auf 10,000 zu begrenzen ?!

    ... und zum Spanier-Dusel ... warum magst das nicht hören - und lenkst ab ?

    wirst du denn heute nicht von lärmenden feuerwerk zündenden nachbarn belästigt ?

    Die spanier sind absolut verdient im viertelfinale. Ich wüsste nicht wer in der gruppe c besser war als sie.

    Feuerwerke zünden die deutschen, und die haben gestern nicht gespielt.

    Und fußballmärkte und politische märkte sind zwei paar schuhe. An politischen märkten geht es um den prognosecharakter, und der geht natürlich bei kleinen aktien meist flöten, was ja in der natur der sache liegt.

    Die fußballmärkte haben hingegen keinen prognosecharakter. Die kurse hier sind so durchgeknallt, dass jedes wettbüro, das sein angebot nach ihnen ausrichtet, innerhalb kürzester zeit dichtmachen müsste.

  • RE: ... 10,000 ...

    sorros, 19.06.2012 16:33, Reply to #196

    Feuerwerke zünden die deutschen, und die haben gestern nicht gespielt.

    Also mich stören diese Jubelgeschichten ja nicht, aber was Autokorsi, Rumtröten und Schreien, und jede andere Form von Freudenbekundungen betrifft, sind die Südländer auch im Ausland z.B. in Deutschland wesentlich auffälliger als die Deutschen.

    Du scheinst da eine ähnliche Phobie gegen Deutsche zu haben, wie der Grüne gegen die Grünen.

  • ... Tiroler Nabelschau ...

    ronnieos, 19.06.2012 17:01, Reply to #197

    Feuerwerke zünden die deutschen, und die haben gestern nicht gespielt.

    >> wer das ernsthaft behauptet, kennt europa nicht - und sieht die welt aus den tiroler bergen mit den deutschen professoren zwergen 

    Also mich stören diese Jubelgeschichten ja nicht, aber was Autokorsi, Rumtröten und Schreien, und jede andere Form von Freudenbekundungen betrifft, sind die Südländer auch im Ausland z.B. in Deutschland wesentlich auffälliger als die Deutschen.

    >>  das kann ich als langjähriger Innenstadtbewohner bestátigen

     Schliesslich zum Fussball:

    Spanien hatte gestern eine gehörige Portion Glück und einen Schutzengel in Gestalt eines Deutschen "Leiters".  Der Stark hat eigentlich ordentlich gepfiffen - aber bei den kniffligen Entscheidungen im Strafraum mal kurz weggesehen ... Und in Spanien ist man der Meinung, dass Iker Casillas der beste Spieler war.    

    Es geht nicht darum, wer gegen Irland am schönsten spielt. Sowohl Italien als auch Kroatien haben die Tiqui-Taka Schieber nicht gut aussehen lassen. Mannschaften wie Frankreich oder Portugal müssen vor dem Spanien in der Form der Vorrunde keine Angst haben.

    Schliesslich.

    >> Ich wüsste nicht, wer in Gruppe xxxx besser war.

    Gefällt mir. Mit dem Argument müsste Russland im Viertelfinale stehen.  


    Rom niemand verübelt es dir, wenn du das Spiel Italien gegen Irland gesehen hast - statt das Spiel der Spanier .... so und dies sind die Bewertungen der spanischen Zeitungen:

    "El País": "Casillas verhindert einen Absturz Spaniens. Bei der für ihr Kurzpass-Spiel berühmten Elf vergisst man leicht, dass sie sich in den besten Händen der Welt befindet, in den Händen ihres Torwarts."

    "El Periódico": "Spanien erreicht mit Ach und Krach das Viertelfinale. Die Hände von Casillas, die Klasse eines Iniesta und ein Tor von Navas retten den Titelverteidiger

    SPANIEN

    "El País": "Casillas verhindert einen Absturz Spaniens. Bei der für ihr Kurzpass-Spiel berühmten Elf vergisst man leicht, dass sie sich in den besten Händen der Welt befindet, in den Händen ihres Torwarts."

    "El Mundo": "Der kroatische Fußball ist so wie die Landesflagge. Er gleicht einem Schachbrett. Spanien kam damit nur schwer zurecht. Es spielte den Ball von einem Schachfeld zum nächsten, verfiel nicht in Verzweiflung, brauchte aber einen Casillas in Bestform."

    "El Periódico": "Spanien erreicht mit Ach und Krach das Viertelfinale. Die Hände von Casillas, die Klasse eines Iniesta und ein Tor von Navas retten den Titelverteidiger."

    "Marca": "Wer Europameister werden will, muss leiden. Die Spanier wirkten schwerfällig und standen zeitweise kurz davor, nach Hause fahren zu müssen. Schiedsrichter Stark verweigerte den Kroaten zwei Elfmeter."

    "As": "Spanien wird Gruppensieger, aber welch ein Schrecken! Bis zum Siegtor von Navas war die Partie eine Leidenstour. Schiedsrichter Stark meinte es gut mit Spanien. Er hätte zwei Elfmeter für die Kroaten und einen für Spanien geben können."

    "Sport": "La Roja war wie Barça ohne Messi: viel Ballkontrolle, viel Überlegenheit, aber kaum Torchancen."

  • Ganz energischer protest!

    Mühle zu, 19.06.2012 21:10, Reply to #197

    Du scheinst da eine ähnliche Phobie gegen Deutsche zu haben, wie der Grüne gegen die Grünen.

    Nö, ist unsinn. Welt- und europameisterschaften gibt es nur alle zwei jahre, das drumherum ist schon auszuhalten.

    Und dass das was an den zwei unis in meiner heimatstadt läuft, massiv ungutes blut schafft, wird jeder bestätigen, der die verhältnisse dort kennt.

    Wobei ich auch festhalten muss, dass ich mit dem größten vorwurf, den die einheimischen den deutschen machen - große klappe, wenig inhalt - wenig probleme habe, bin ich selbst doch nicht auf den mund gefallen und dem goschertsten deutschen sehr wohl gewachsen.

    Nur weil man sich seine kritikfähigkeit gegenüber allem und jedem bewahrt hat, weil es nichts - NICHTS - heiliges gibt, muss man noch lange keine phobie haben.

    Dementsprechend ist auch die kritik an meinem freund gruener völlig unangebracht:

    Man muss konsequenterweise nun mal feststellen, dass der kern der grünen ideologie eigentlich züge einer politischen religion hat, inclusive apokalypse und einer göttlichen natur, die sich rächt, zurückschlägt, nicht mit sich spielen lässt, und ähnlichen kinkerlitzchen...

    Würde eine religion einen derartigen quargel behaupten, wendeten sich die selben apologeten geringschätzig ab und würden von einem primitiven, überholten aberglauben sprechen.

  • RE: Ganz energischer protest!

    Dr.Ottl, 19.06.2012 21:35, Reply to #199

    Man muss konsequenterweise nun mal feststellen, dass der kern der grünen ideologie eigentlich züge einer politischen religion hat, inclusive apokalypse und einer göttlichen natur, die sich rächt, zurückschlägt, nicht mit sich spielen lässt, und ähnlichen kinkerlitzchen...

    hm, hm, nach abwäggen alle pros und contras: das kann ich unterschreiben.

    ps: das verbotsgebot fehlt ;)

posts 191 - 200 by 252
Log in
29,857 Participants » Who is online

Märkte und Wahltermine im
März 2012

Im laufenden Monat finden folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen sind eigene Märkte aufgesetzt worden:

  • 06.03. Super Tuesday in den USA
  • 06.03. GOP-Vorwahlen in Ohio
  • 06.03. GOP-Vorwahlen in Virginia
  • 10.03. Parlamentswahl in der Slowakei
  • 11.03. kantonale Wahlen in der Schweiz: Schwyz, St. Gallen, Uri, Waadt
  • 11.03. Volksabstimmung in der Schweiz
  • 13.03. GOP-Vorwahlen in Mississippi
  • 17.03. GOP-Vorwahlen in Missouri
  • 18.03. Bundespräsidentenwahl
  • 20.03. GOP-Vorwahlen in Illinois
  • 24.03. GOP-Vorwahlen in Louisiana
  • 25.03. Landtagswahl im Saarland

neue / kommende Märkte

  • Gemeinderatswahl in Innsbruck
  • Bürgermeisterwahl in Innsbruck
  • Landtagswahl in Schleswig-Holstein
  • Parlamentswahl in Griechenland
  • Parlamentswahl in Frankreich
  • Präsidentschaftswahl in Frankreich
  • kantonale Wahlen in der Schweiz: Thurgau
  • deutscher Fußballmeister
  • Euro 2012

How does this work?

This is how you contribute to the prediction - See the Infocenter

Found an error?
Your Feedback?

Please send error messages and feedback by email to: help@wahlfieber.com